Training nach SchlaganfallFoto: TOUR

Gesundheit Training nach Schlaganfall

Unbekannt

 8/7/2003, Lesezeit: 1 Minute

Ich war früher begeisterter Radfahrer und bin seit einem Jahr wegen eines Schlaganfalls an den Rollstuhl gefesselt. Gibt es Fälle, in denen ein Gelähmter wieder einen Neuanfang geschafft hat?

Antwort von Dr. Merkl:

Mit regelmäßigem Training lassen sich oftmals erstaunliche Erfolge in der Rehabilitation erreichen. Es gibt Firmen, die sich auf die Hilfe bei kleinen und größeren Einschränkungen (zum Beispiel steifes Bein, fehlende Beidhändigkeit, eingeschränkter Gleichgewichtssinn etc.) spezialisiert haben. So bieten diese Firmen zum Beispiel Kurbelarm-Verkürzer, Totpunkt-Überwinder und Excenterkurbeln an. Zum Teil sind es unauffällige Komponenten, die Ihnen die Trainingsmöglichkeit am Ergometer zurückbringen. Unter gewissen Voraussetzungen werden diese Hilfen auch von der Krankenkasse oder anderen Kostenträgern übernommen. Die bekanntesten Anbieter sind die Firmen Dreisin in Achern, Hoening in Leonberg, Hase in Bochum sowie Wulfhorst in Gütersloh.