Ischiasschmerz im BeinFoto: Markus Greber

Gesundheit Ischiasschmerz im Bein

Unbekannt

 10/14/2013, Lesezeit: 2 Minuten

Es brennt und zieht und nach der Bewegung macht die Erholungspause keinen Spaß mehr, wenn der Ischiasnerv zwickt. Sportmediziner Dr. Christian Merkl gibt Auskunft.

Frage von Engelbert B.: Ich bin 62 Jahre alt und seit 35 Jahren,"Kilometerfresser". Dank gymnastischer,Übungen konnte ich Rückenprobleme vermeiden.,Aber heuer macht mir der Ischiasnerv zu schaffen: Es brennt und zieht am rechten Bein vom Gesäß bis zur Zehenspitze. Der Schmerz tritt eher in Ruhe auf, bei Radtouren spüre ich nichts. Chiropraktische Behandlungen haben keine Besserung gebracht. Welche Therapie kann mir helfen?

Dr. Christian Merkl: Ich vermute, dass bei Ihnen anatomische Veränderungen in der Wirbelsäule zu den Schmerzen führen. Außer einem Bandscheibenvorfall könnten degenerativ bedingte Anbauten und Verknöcherungen an den Wirbeln die vom Rückenmark ausgehenden Spinalnerven reizen: Brennen und Ziehen bis zur Zehenspitze deuten auf eine Irritation der Nervenwurzeln hin. Deren Austrittspunkt aus der Wirbelsäule ist möglicherweise verengt, man spricht von einer Foramenstenose. Auch eine Verengung des Wirbelkanals (Spinalkanalstenose) kann Ihre Schmerzen auslösen.

In beiden Fällen verschlimmert sich der Zustand, wenn die Wirbelsäule eine aufrechte Haltung einnimmt: Dann rutschen die Wirbelgelenke in eine andere Position mit weniger Platz für die Spinalnerven als in gebeugter Haltung mit Rundrücken wie auf dem Rennrad. Sie ist also in diesem Fall günstiger, daher haben Sie beim Fahren keine Probleme. Eine Kernspintomographie kann beide Ursachen sichtbar machen. Die Therapie hängt vom Befund ab, den Sie vollständig klären lassen sollten. Falls tatsächlich degenerative Veränderungen mit Engstellen vorliegen, könnten diese operativ beseitigt werden.

  Dr. Christian Merkl: Dr. Merkl führt in Regensburg eine orthopädische Praxis mit den Schwerpunkten Sportmedizin und OsteopathieFoto: Privatfoto
Dr. Christian Merkl: Dr. Merkl führt in Regensburg eine orthopädische Praxis mit den Schwerpunkten Sportmedizin und Osteopathie