AusprobiertSqueezy Energy Gel "Bier" - Energie aus Bier: Squeezy Energy Gel im Geschmackstest

Unbekannt

 · 02.08.2015

Ausprobiert: Squeezy Energy Gel "Bier" - Energie aus Bier: Squeezy Energy Gel im GeschmackstestFoto: Herstellerfoto
Geschmackstest: Squeezy Energy Gel "Bier"

Nach langen Touren in sommerlicher Hitze zählt ein kühles, frischgezapftes Bier zu den schönsten Belohnungen, die man sich gönnen kann. Ob das Bier-Gel von Squeezy dieses Versprechen halten kann?

Das größte Problem des Squeezy-Gels mit der neuen ­Geschmacksrichtung "Bier": Nach zwei Stunden in der Trikottasche ist das Gel im 33-Gramm-Tütchen alles – nur nicht kühl. So weckt der ­erste Schluck aus dem Beutel ­zunächst mal eher Erinnerungen an warmes, abgestandenes Bier, ­bevor eine länger anhaltende, leichte Malznote den Geschmack prägt und den Gaumen versöhnlich stimmt. Enttäuscht wird eigentlich aber nur die übersteigerte Erwartung an das Bier-Gel – abgesehen ­davon schmeckt es leicht herb-würzig und dürfte vielen Radlern als ­neue Alternative zum süßen Einerlei gefallen. Die Inhalts­stoffe sind, wie bei Squeezy üblich, auf intensive Belastungen abgestimmt. Die Portion à 33 Gramm enthält 85 Kilokalorien in Form von 21 Gramm Kohlenhydraten (davon 3,1 Gramm ­Zucker). So ein kleines Bierchen kostet 1,20 Euro, das Kistchen mit zwölf Beuteln 11,90 Euro.

Verlagssonderveröffentlichung

Info/Bezug www.squeezy.de

  Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 7/2015: Heft bestellen-> TOUR IOS-App-> TOUR Android-App->Foto: Markus Greber
Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 7/2015: Heft bestellen-> TOUR IOS-App-> TOUR Android-App->