Jedermann RennenSteher- und Radsportevent in Chemnitz

Unbekannt

 · 11.08.2010

Steher- und Radsportevent in ChemnitzFoto: Videovision Chemnitz

Am 13. und 14. August wird in Chemnitz ein Steher- und Radsportevent veranstaltet.

Am 13. und 14. August 2010 bietet die Jubiläumsveranstaltung “50 Jahre Steherweltmeisterschaften in Karl Marx Stadt” spannende Bahnrennen. Am 14. August 1960 fand auf dem heutigen Zementoval im Sportforum Chemnitz der Finallauf im Rahmen der Steherweltmeisterschaften 1960 statt.

Den Mittelpunkt der Verranstaltung bilden am 13. August ab 18 Uhr die Steherrennen im Rahmen des “Preises der Stadt Chemnitz” und des Rennens der “Alten Meister”. Teilnehmer werden unter anderem der ehemalige DDR Meister Ralf Keller, die Olympiasieger von 1988 Jan Schur und Uwe Ampler und der mehrfache Steherweltmeister Reiner Podlesch sein.

Die Höhepunkte des 2. Tages, an dem die Wettkämpfe bereits 16 Uhr beginnen, bilden die Steherrennen “Großer Preis des Industrieverein Sachsen 1828 e.V.” und der 2. Lauf der “Alten Meister”.

Weitere Programmpunkte der zweitägigen Veranstaltung sind der “Nachwuchs Cup der Barmer GEK” sowie Ausscheidungs- und Punktefahren in verschiedenen Altersklassen. Die Eintrittskarten kosten zwischen drei und sechs Euro.

“Die Historie des Stehersports hier in Chemnitz auf der einen Seite und das Aufzeigen einer interessanten Perspektive für Kinder und Jugendliche im Radsport auf der anderen Seite sind die Inhalte unseres Events. Der Chemnitzer Radsport mit seinen Traditionen, seinen Vereinen, seinen Fans und natürlich seinen Spitzenathleten muss langfristig wieder in die Erfolgsspur zurück....und das in allen Bereichen.” gibt Bernd Lohse, Präsident des RSV Chemnitz einen Ausblick auf die Wettbewerbe.