Retro-Rennen auf Naturstraßen - Jubiläumsfahrt der L'Eroica

Unbekannt

 · 15.11.2016

Retro-Rennen auf Naturstraßen - Jubiläumsfahrt der L'EroicaFoto: Ronny Kiaulehn

Aus einer ulkigen Radfahrt für Freunde alter Rennräder ist ein Massen-Event mit Ablegern in aller Welt geworden: 7.000 Retro-Fans nahmen an der 20. L'Eroica teil. TOUR machte vor Ort spektakuläre Fotos vom italienischen Retro-Monument.

Claudio Marinangeli hebt beide Hände gen Himmel und strahlt übers ganze Gesicht. Mamma mia! - natürlich hatte er nicht mal im Ansatz eine Vorstellung davon, was sich aus der Idee in 20 Jahren entwickeln würde. „Es waren 92 Starter bei der Premiere der L'Eroica", erinnert sich der Mann, der einer der beiden Macher des toskanischen Radspektakels ist.

Jetzt steht er in einem winzigen Büro im Zentrum von Gaiole in Chianti und blickt hinaus auf die Via Bettino Ricasoli, auf der es zugeht, wie an einem Sonntag auf dem Münchner Oktoberfest - und dabei ist der Start erst morgen. Trotzdem schieben sich die Massen schon durch die Straßen und Gassen im Norden der Toskana. In jedem freien Winkel haben Händler ihre Stände aufgebaut. Es gibt kratzige Wolltrikots, wunderschöne alte Stahl-Renner, tonnenweise Ersatzteile, eben alles, was das Retro-Herz in Wallung bringt...

Bild NaN
Foto: Ronny Kiaulehn
  Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 12/2016: Heft bestellen-> TOUR IOS-App-> TOUR Android-App->Foto: Ronny Kiaulehn
Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 12/2016: Heft bestellen-> TOUR IOS-App-> TOUR Android-App->