Jedermann-Event zur Rad-Weltmeisterschaft 2018 - Rad-WM 2018: Jedermann-Rennen auf "Höll"Foto: Foto: Tirol Werbung / Franz Oss

Jedermann RennenJedermann-Event zur Rad-Weltmeisterschaft 2018 - Rad-WM 2018: Jedermann-Rennen auf "Höll"

Unbekannt

 5/18/2018, Lesezeit: 2 Minuten

Kurz und steil ist das Motto des Jedermann-Rennens, das am Rande der Straßen-Weltmeisterschaft 2018 in Innsbruck über die berüchtigte "Höttinger Höll" führt

Die "Höttinger Höll" ist die Schlüsselstelle der Straßen-Weltmeisterschaft 2018 in Innsbruck und wird von den Profis als letzte von neun anspruchsvollen Steigungen absolviert. Das Jedermann-Rennen "Krone Ride to Höll" bietet auch Hobbysportlern die Möglichkeit WM-Luft zu schnuppern. Exakt 2.018 SportlerInnen können sich auf dem bis zu 28% steilen Streckenabschnitt mit den Zeiten der Stars zu messen. Die Jedermann-Veranstaltung ist dabei als sehr kurzes Bergrennen angelegt: Nur 3,2 Kilometer, dafür aber 291 Höhenmeter sind zwischen dem Innsbrucker Landestheater und dem Ziel im Gramartboden zu bezwingen.

Foto: Innsbruck-Tirol Rad WM 2018 GmbH

Die Anmeldung ist seit dem 8. Mai geöffnet. Das Startgeld variiert je nach Anmeldezeitraum: Bei Anmeldung bis 3. Juni sind 49 Euro fällig, bis 30. Juni 59 Euro und bis 23. September 69 Euro (plus jeweils 5% Handlingfee). Im Nenngeld enthalten ist neben der Startgebühr die Verpflegung im Ziel, ein Tagesticket für das Straßenrennen der Frauen und ein Goodie-Bag.

Ablauf vor Ort

Do, 27.09.2018
09:00 – 18:30 Uhr: Startnummernausgabe und Nachnennung

Fr, 28.09.2018
09:00 – 18:30 Uhr: Startnummernausgabe und Nachnennung

Sa, 29.09.2018
06:00 – 09:00 Uhr: Startnummernausgabe und Nachnennung
06:00 – 13:00 Uhr: Garderobe Abgabe & Abholung Messe Innsbruck
10:00 Uhr: 1. Startwelle "Ride to Höll" (Rennweg/Congress)
12:00 Uhr: letzte Startwelle
12:30 Uhr: Zielschluss (Gramartboden)
ca. 13:00 Uhr: Siegerehrung Zielarena Rad WM / Rennweg Hauptbühne
ca. 14:30 Uhr: erste Zieldurchfahrt des Damen Elite Rennens / Rennweg

Mehr zur Straßen-Weltmeisterschaft 2018 finden Sie in unserer Strecken-Übersicht zur WM.