Hobbyfahrer auf der Tour-StreckeFoto: ASO

Jedermann RennenHobbyfahrer auf der Tour-Strecke

Unbekannt

 7/7/2008, Lesezeit: 1 Minute

7.500 Jedermänner sind am Wochenende bei der 16. Ausgabe der l’Etape du Tour eine Originaletappe der Tour de France abgefahren.

7.500 Jedermänner sind am Wochenende bei der 16. Ausgabe der l’Etape du Tour eine Originaletappe der Tour de France abgefahren. Das Rennen für Hobbyfahrer startete in Pau und endete nach 156 Kilometern in Hautacam. Höhepunkt der Etappe ist der 2115 m hohe Col du Tourmalet, doch auch der Schlussanstieg nach Hautacam ist als „Hors Categorie“ eingestuft. Die Profis werden die gleiche Strecke auf der 10. Etappe der diesjährigen Tour de France in Angriff nehmen. Unter den Teilnehmern war mit Laurent Brochard auch ein Ex-Profi. Brochard hatte zu seinen Profizeiten 1997 selber eine Etappe gewonnen – diesmal landete er auf dem fünften Platz. Der Sieger gewann die Etappe mit einer Zeit von 5:38 – der Vergleich mit der Zeit der Profis ist am 14. Juli möglich. 

Foto: ASO