Gravel Innsbruck 2021 - Fahrt durch Bobbahn Innsbruck und Höttinger Höll

Unbekannt

 · 02.08.2021

Gravel Innsbruck 2021 - Fahrt durch Bobbahn Innsbruck und Höttinger HöllFoto: Veranstalter

Am 12. September geht es bei Gravel Innsbruck wieder rund um die Tiroler Landeshauptstadt. Starten kann man mit dem Rennrad, Gravel- oder Mountainbike.

Gravel Innsbruck ist kein Rennen, sondern eine Ausfahrt für alle Radliebhaber auf den Spuren der Rad-WM InnsbruckTirol 2018. Gestartet wird einzeln oder in Teams, mit dem Rennrad, Gravel- oder Mountainbike. Die Runde bietet auf 80 Kilometern rund 1.800 Höhenmeter.

Foto: Veranstalter

Zu den Höhepunkten der Strecke gehören der Ritt unter der Europabrücke, der Bergsprint im Eiskanal Igls, die Fahrt durch die Arena der Bergisel Sprungschanze und die bis zu 28 Prozent steile Höttinger Höll.
Bauernhöfe entlang der Strecke bieten regionale Schmankerl und im Ziel am Innsbrucker Rennweg gibt es Kasspatzn, Tiroler Gröstl, Bier und DJ-Musik.

Verlagssonderveröffentlichung

Anmeldungen und alle Infos: www.gravelinnsbruck.com