Eroica Dolomiti 2021 - Vintage-Radler in der Dolomitenregion 3 ZinnenFoto: Paolo Martelli

Jedermann RennenEroica Dolomiti 2021 - Vintage-Radler in der Dolomitenregion 3 Zinnen

Unbekannt

 8/4/2021, Lesezeit: 1 Minute

Nach einem Jahr Zwangspause kann das Vintage-Event Eroica Dolomiti wieder stattfinden. Am 4. September können 500 Stahlradliebhaber auf die Strecke gehen.

Startvoraussetzung für die Eroica Dolomiti ist ein mindestens 30 Jahre altes Rennrad und das dazu passende Outfit. Die Teilnehmer können eine von drei unterschiedlichen Distanzen (73, 95 oder 118 Kilometer) fahren und entlang der Strecke mit Gleichgesinnten in Kontakt kommen. An den Verpflegungsstellen werden die Radlerinnen und Radler laut Veranstalter "herzhaft verwöhnt".

Foto: Paolo Martelli

Einen Monat vor dem Startschuss am Samstag, 4. September sind 350 Startplätze bereits vergeben. Rund die Hälfte der bisher Eingeschriebenen möchten die 118 Kilometer lange Distanz zurücklegen. Sie führt von Innichen über Cortina und den Passo Tre Croci nach Misurina, von dort weiter auf die Plätzwiese und nach Niederdorf, hinauf zur Silvesteralm und dann wieder zurück nach Innichen. Wer sich für die "kurzen" 73 Kilometer entscheiden, fährt von Misurina direkt nach Innichen ab. Die Radlerinnen und Radler der 95-km-Distanz nehmen hingegen Plätzwiese und Niederdorf mit, lassen den neuerlichen Aufstieg auf die Silvesteralm jedoch aus.

Einschreibungen für die Eroica Dolomiti sind auf der Webseite https://eroica.cc/en/eroica-dolomiti möglich. Mitglieder des Ciclo Club Eroica zahlen 45 Euro, Nichtmitglieder 80 Euro.