Der einfache Weg zur L’Ardéchoise 2012Foto: Claude Roig

Jedermann RennenDer einfache Weg zur L’Ardéchoise 2012

Unbekannt

 1/24/2012, Lesezeit: 3 Minuten

Frankreichs größtes Fest für Rennradfahrer ist ein einmaliges Erlebnis. In TOUR 03/2012 lesen sie eine Reportage zum 20. Geburtstag der Veranstaltung für Hobby-Radsportler. Wer Lust bekommen hat, bekommt hier hilfreiche Tipps für seine erste Teilnahme.

Die Vielfalt der wählbaren Strecken sorgt bei allen Erststartern für Verwirrung. Nicht genug, dass es mehr als ein Dutzend verschiedene Strecken gibt – diese können wahlweise mit oder ohne Zeitmessung und in einem, zwei, drei oder vier Tagen gefahren werden. Sie haben keine Angst vor dieser unglaublichen Vielfalt? Dann gehen sie auf die offizielle Veranstaltungsseite. Für alle anderen haben wir hier die schönsten Routen ausgesucht:

1) Eintagesrennen
Wer nur ein sportliches Eintagesrennen fahren will, wählt den Radmarathon L’Ardéchoise als Cyclosportive. Dann bekommt er ein Jedermann-Rennen mit Zeitmessung über 220 Kilometer und 4.270 Höhenmeter. Die Anmeldung ist meist auch noch kurzfristig möglich. Sie benötigen ein sportmedizinisches Gesundheitszeugnis oder eine BDR-Lizenz.

2) Dreitagestour für Radtouristen
Die dreitägigen Fahrten auf ausgeschilderten Strecken garantieren Rennrad-Spaß vom Feinsten. Die Anmeldung sollte so früh wie möglich erfolgen, weil die Plätze begehrt sind und schnell weggehen.

Es gibt keine Zeitmessung. Jeder Teilnehmer bekommt trotzdem einen Zeitmess-Chip, damit die Fahrt auf der Strecke dokumentiert ist und niemand verloren geht. Der Start (durch den Startbogen fahren!) erfolgt in einem angegebenen Zeitfenster eigenständig.

Verpflegung
Offiziell gibt es nur am Tag der L’Ardéchoise Verpflegungsstellen. Entlang der Strecke bieten aber bereits die Tage zuvor in vielen Dörfern Freiwillige Snacks und Getränke an, zum Teil gibt es auch Verkaufsstände von Bäckern und Restaurants. Es schadet aber nicht Riegel einzustecken!

Orientierung
Alle Strecken sind ausgeschildert. Man sollte aber auf jeden Fall die Übersichtskarte einpacken und ganz wichtig: sich genau die Lage seiner Unterkünfte auf der Karte anschauen und die Kontaktinfos der Unterkunft mitnehmen. Man muss den genauen Namen seiner Tour kennen, Beispiel La Méridionale gibt es in mehreren Varianten.

Sprache
Bei der Startnummernausgabe gibt es immer jemanden der Englisch spricht und man kann auch jemanden finden der Deutsch spricht. Grundsätzlich sind Französisch-Kenntnisse natürlich von großem Vorteil. Vor allem ermöglichen sie nette Gespräche mit anderen Teilnehmern.

Unterkunft
Unsere Empfehlung: Buchen Sie auf jeden Fall eine Unterkunft über den Veranstalter. Das ist preiswert und garantiert einen einfachen Ablauf ohne Stress (z.B. für den Gepäcktransport). Wir empfehlen die Buchung in der Kategoie B oder C (Mit Halbpension pro Person 104 Euro, Gepäcktransport zusätzlich 20 Euro)

Gepäck
Das Gepäck wird vor dem Start abgegeben in Saint-Felicien und jeden Abend zur Unterkunft gebracht (bei Buchung von Gepäcktransport und Unterkunft). Beachten sie das Gewichtslimit von neun Kilogramm! Vermeiden Sie die unnötige Mitnahme von schweren Gegenständen und Wertgegenständen.

Ausrüstung
Es kann nass und in den Bergen dann auch kalt werden. Denken Sie daher an wärmende Radbekleidung. Arm- und Beinlinge sind ebenso selbstverständlich wie Regenjacke und Pannenausrüstung. Planen Sie auch Ihr abgegebenes Gepäck für schlechtes Wetter (Ersatzwäsche, Regenjacke etc.).

3) Vorschläge Drei-Tagestouren

Wir haben Ihnen aus der Vielzahl der angebotenen Touren drei Empfehlungen rausgesucht:

Le Tarnague de l’Ardèche (386 Kilometer/ 7.440 Höhenmeter)

Foto: Ardéchoise

La Montagne Ardéchoise (442 Kilometer / 8.530 Höhenmeter)

Foto: Ardéchoise

La Méridionale - Pas du Loup – Sucs (522 Kilometer/ 8.750 Höhenmeter)

(Hier gibt es kein offizielles Höhenprofil, da es sich um eine Variante mit zwei Abkürzungen handelt)

Bei allen drei Vorschlägen sollte man bereits mit einigen Trainingskilometern an den Start gehen.

In unserem kostenlosen Download bieten wir Ihnen ein übersetztes Anmeldeformular und die Teilnahmebedingungen.

Offizielle Seite auf Französisch: http://www.ardechoise.com

.

Downloads:
Download
Download