Jedermann RennenBundesjustizminister Maas in Roth am Start

Unbekannt

 · 07.07.2015

Bundesjustizminister Maas in Roth am StartFoto: Veranstalter

Heiko Maas, Bundesminister der Justiz und für Verbraucherschutz, wird am DATEV Challenge Roth Triathlon teilnehmen. Der passionierte Rennradfahrer und Hobby-Triathlet startet in der Staffel und wird die Rad-Runde mitfahren.

Die Staffel von Heiko Maas wird komplettiert durch Laura Schwarz, die Tochter des bekannten Extremsportlers Hubert Schwarz (Schwimmen), und den Musiker, Sportler und Unternehmer Joey Kelly (Laufen).

Bereits beim Schwimmstart um 6.30 Uhr ist der Bundesjustizminister vor Ort und schickt die Profis der ersten Startgruppe auf die Strecke. Mit der zweiten Frauen-Startgruppe um 6.45 Uhr absolviert Laura Schwarz den Schwimm-Wettbewerb im Main-Donau-Kanal und übergibt nach etwa 55 bis 60 Minuten den "Staffelstab" an Heiko Maas. Nach Abschluss seines sportlichen Einsatzes wird Heiko Maas beim Zieleinlauf noch die Sieger der Herren begrüßen, bevor ihn seine Dienstpflichten zurück nach Berlin rufen. Für den DATEV Challenge Roth bedeutet die Teilnahme von Bundesjustizminister Heiko Maas eine hohe Ehre und ein deutliches Zeichen der Wertschätzung.


Mit rund 3.400 Einzelstartern und 650 Staffeln aus 62 Nationen und 250.000 erwarteten Zuschauern entlang der Wettkampfstrecken und im Triathlon-Stadion ist die Challenge Roth die weltgrößte Triathlon-Veranstaltung auf der Langdistanz.