Werkzeug

Einzeltest: BBB-Drehmomentschlüssel

Matthias Borchers am 08.08.2010

Sicherheitsrelevante Teile wie Vorbau, Lenker oder Sattelstütze erfordern ein exaktes Anzugsdrehmoment der Schrauben zum Schutz sowohl vor unverhofftem Lösen als auch vor Überlastung.

Am handlichen “Torquefix”-Drehmomentschlüssel (20 Zentimeter lang, 360 Gramm schwer) von BBB lässt sich das Anzugsmoment per Drehgriff auf Werte zwischen 2 und 24 Newtonmetern einstellen. Als Toleranz werden plus/minus vier Prozent angegeben. Die Werkzeugaufnahme misst ein Viertel Zoll, geliefert wird das Werkzeug in der Kunststoffbox inklusive sechs Inbus-Nüssen (3, 4, 5, 6, 8, 10 mm) und einer Torx-Nuss (T 25).

Die Handhabung ist einfach, nur die Skala nicht optimal ablesbar. Der Griff schneidet auch bei Maximallast nicht in die Hand. Außer an Kurbelgarnituren wie von Campa oder SRAM, die mehr als 50 Newtonmeter verlangen, lassen sich mit dem Schlüssel alle Anzugsmomente am Renner richtig einstellen.

PLUS: ordentliche Qualität

MINUS: Newtonmeter-Anzeige nicht optimal ablesbar

Bezug/Infos: Sport Import, www.bbbparts.com

Preis: 70 Euro

Foto: Matthias Borchers

Matthias Borchers am 08.08.2010
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren