Trinkflaschen/-halter

Einzeltest: Thermosflaschen

Kuehn am 11.02.2010

Die normale Trinkflasche ist als Flüssigkeitsspeicher im Winter kaum geeignet. Entweder friert ab null Grad das Ventil zu, oder der Inhalt verwandelt sich in einen Eisblock. Elite und Camelbak versprechen bei ihren neuen Thermosflaschen, dass diese ihren Inhalt auch bei unter null Grad zumindest flüssig halten.

Bei unseren Test während der winterlichen Vorweihnachtszeit bei minus fünf Grad kühlte das Wasser in beiden Flaschen in einem Zeitraum von zweieinhalb Stunden ab von 42 auf 7 Grad. Für manche Weißweine ist das schon eine akzeptable Trinktemperatur. Beide Verschlüsse blieben eisfrei.

PLUS: Flascheninhalt bleibt trinkbar

Preise: Elite 11 Euro (0,5 l)/13 Euro (0,65 l); Camelbak 15,95 Euro (0,61 l)

Farben: 4 bzw. 6 Farboptionen

Bezug/Info: www.elite-it.com; www.camelbak.com

Foto: Matthias Borchers

Kuehn am 11.02.2010