Trainingsgeräte

Rollentrainer Elite Crono Power Fluid (Einzeltest)

Kuehn am 20.12.2009

Da freuen sich die Nachbarn: Elites neuer Rollentrainer ”Crono Power Fluid” ist für ein Gerät dieses Typs erfreulich leise – wichtig beim Einsatz in Mietshäusern.

Einen guten Eindruck macht auch die Bremseinheit, bei der sich ein Propeller in einem Ölbad dreht. Der Widerstand steigt mit zunehmender Drehzahl progressiv; der “Crono Power Fluid” kommt deshalb ohne Fernbedienung zur Bremsregulierung aus. Stattdessen lässt sich der Widerstand einfach durch Wechsel der Gänge erhöhen.

Klasse ist der flüssige Fahreindruck, der dem auf der Straße halbwegs nahe kommt. Das von Geräten mit Magnetbremse mitunter bekannte Ruckeln tritt nicht auf. Interessant auch die hohe maximale Bremsleistung von 700 Watt (Übersetzung: 53/17 Zähne), die variables Training bis hin zu intensiven Krafteinheiten erlaubt. Dank Schnellverschluss ist das Rad rasch eingespannt, mit einem Handgriff lässt sich der Trainer kompakt zusammenfalten.

Weniger überzeugend: die dreifüßige Konstruktion, durch die der “Crono Power Fluid” nicht so sicher steht. Und: Der Rahmen zeigt sich verwindungsanfällig.

PLUS: sehr leise; natürlicher Fahreindruck; hohe Bremsleistung

MINUS: etwas kippeliger Stand; Rahmen verwindet sich leicht

Preis: 269 Euro

Bezug/Info: Elite SRL, Telefon 0180/3035483, www.elite-it.com

Foto: Matthias Borchers

Kuehn am 20.12.2009
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren