Pumpen

Zefal Kartuschenpumpe (Einzeltest)

Kuehn am 20.12.2009

Nachdem uns das Zéfal-Kartuschensystem ”EZ Plus” im TOURTest 4/09 bei der Montage mit lautem Knall um die Ohren flog, nahm der Hersteller das Produkt vorsorglich vom Markt. Inzwischen hat Zéfal nachgebessert.

Der Gewindeeinsatz wurde verstärkt und kann beim Einschrauben der Kartusche nicht mehr ausreißen. In der Praxis lässt sich das überarbeitete “EZ Plus” sicher und einfach handhaben, das Gas findet immer ohne Verluste den Weg aus der Kartusche in den Schlauch. Die Luftmenge kann man über das einfache Druckventil auch einhändig gut dosieren. Die Kunststoffkapsel transportiert eine volle Kartusche und schützt vor kalten Fingern, wenn die Kartusche beim Entleeren kalt wird. Das Gerät ist 13 Zentimeter lang und wiegt ohne Kartusche 125 Gramm.

PLUS: einfache Handhabung; gute Isolierung

MINUS: keine Halterung fürs Rad

Preis: 19,50 Euro inkl. CO2-Kartusche

Bezug/Info: Paul Lange, www.paul-lange.de, Telefon 0711/2588 444, www.zefal.com

Foto: Matthias Borchers

Kuehn am 20.12.2009