Knog-Rücklicht Knog-Rücklicht
Lampen

Einzeltest: Rücklicht von Knog

Matthias Borchers am 09.05.2013

Das Rücklicht von Knog trägt den Namen "Blinder" nicht ganz zu Unrecht – wer direkt dahinter fährt, ob Rad- oder Autofahrer, könnte sich geblendet fühlen von den vier LED, die reichlich rotes Licht abfeuern. Andererseits macht der "Blinder" jeden Radler weithin sichtbar.

Der 52 Gramm schwere Strahler lässt sich per Gummiring an jede Sattelstütze montieren. Im wasserdichten Gehäuse ist ein Akku integriert, der per USB-Kabel geladen wird und bei Volllast etwa zwei Stunden dauerleuchtet. In vier weiteren Blinkmodi hält er en tsprechend länger. Eine Zulassung für den Straßenverkehr besitzt der Blinker jedoch nicht.

PLUS hochwertig verarbeitet; hohe Leuchtkraft
MINUS teuer; keine Zulassung

Preis 54,90 Euro

Bezug/Info www.cosmicsports.de

Matthias Borchers am 09.05.2013