Lampe Lezyne Superdrive Lampe Lezyne Superdrive
Lampen

Einzeltest: LED-Lampe von Lezyne

Matthias Borchers am 13.02.2012

Daumendick, zwölf Zentimeter lang und 150 Gramm leicht präsentiert sich Lezynes neuer Leuchtstab Superdrive (ohne StVZO-Zeichen).

Der vierstufig regelbare Silberling wirft in höchster Stufe ordentlich Licht auf Wald- und Feldwege, die Bedienung funktioniert auch mit Handschuhen gut. Leider reicht die Leistung des tauschbaren Lithium-Ionen-Akkus (2,4 Amperestunden) bei Volllast und etwa null Grad Außentemperatur lediglich für eineinhalb Stunden. Die Leuchte kostet 90 Euro, wird per USB-Kabel geladen, im Lief erumfang enthalten sind zwei Halter für schlanke und dicke Lenker. Ein Ersatz-Akku kostet 16 Euro.

PLUS leicht; solide; gute Lichtleistung
MINUS Leuchtdauer

Bezug/Info www.2wheeldistribution.de

Matthias Borchers am 13.02.2012