Einzeltest: Brems-Rücklicht von Litecco am Rennrad erlaubt Einzeltest: Brems-Rücklicht von Litecco am Rennrad erlaubt

Einzeltest: Brems-Rücklicht von Litecco am Rennrad erlaubt

Rotlicht an der Sattelstütze: Litecco Brems-Rücklicht

Matthias Borchers am 20.11.2015

Rotlicht erlaubt: Bremslichter für Fahrräder gibt es längst – aber nicht so klein und inklusive StVZO-Zulassung.

Das TwinFire vom deutschen Hersteller Litecco aus Ostfildern wiegt nur 50 Gramm und ist mit seinen Maßen von 75 x 40 x 15 Millimetern etwas größer als eine Streichholzschachtel. Der Halter ist in der Neigung verstellbar und lässt sich per Gummiband auch an nicht runden Sattelstützen montieren. In der Praxis gefällt besonders die hohe Leuchtkraft der LED sowie die sensible Steuerung des Bremslichts, das bereits bei geringer Verzögerung zuverlässig anspricht und so den rückwärtigen Verkehr warnt. Die Leuchtdauer von zwölf Stunden ist gut, per USB-Kabel ist die Bremsleuchte innerhalb von nur einer Stunde wieder voll aufgeladen.

PLUS Leuchtkraft, Signalfunktion, Größe und Montage

Info  www.litecco.de  
Preis  60 Euro

TOUR Titel 11/2015

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 11/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 20.11.2015