Test 2015: Radtasche Aerocomfort 2.0 von Scicon Test 2015: Radtasche Aerocomfort 2.0 von Scicon

Test 2015: Radtasche Aerocomfort 2.0 von Scicon

Schnell verpackt: Radtasche Scicon Aerocomfort im Test

Matthias Borchers am 22.07.2015

So schnell am Start wie in diesem Jahr waren wir auf Mallorca noch nie, auch dank der Radtasche Aerocomfort 2.0 von Scicon.

Das Konzept der nur neun Kilo schweren Softverpackung erlaubt es nämlich, Teile wie Lenker und Sattelstütze am Rad und in ihren Einstellungen zu belassen. Es müssen lediglich die Laufräder demontiert und in den Seitentaschen verpackt, sowie der Rahmen in den Träger gespannt und angeschnallt werden. Reißverschluss zu, und fertig. Auch der letzte Trainingstag lässt sich dadurch länger genießen. Die Tasche eignet sich für Lenkerbreiten bis 44 und Sitzhöhen bis 80 Zentimeter, also auch relativ große Räder. Die Größe verursacht bei den Fluggesellschaften dennoch keine Probleme. Durch den querstehenden Lenker sowie mitgelieferte Polster und Abstandhalter ist das Rad gut geschützt, über das empfindliche Schaltwerk wird ein stählerner Schutzbügel montiert. Die Qualität der Tasche ist ausgezeichnet, Materialien und Verarbeitung versprechen eine lange Lebensdauer. Die lenkbaren Rollen laufen leicht, mit dem abnehmbaren Gurt lässt sich die Tasche sogar hervorragend schultern. Einzig ein paar Griffe zum Hieven vom Gepäckband und ins Auto haben wir vermisst. 

PLUS schnell ein- und ausgepackt, guter Schutz, gut zu schultern und manövrieren, leicht
MINUS keine Haltegriffe, hoher Preis

Bezug/Info  www.sciconbags.com  

Preis  550 Euro

TOUR Titel 7/2015

Alle Artikel dieser Ausgabe finden Sie in TOUR 7/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 22.07.2015