Der Gigant der Provence und die Zwerge: Auf dem mächtigen Rücken des Ventoux verschwinden Radler fast Der Gigant der Provence und die Zwerge: Auf dem mächtigen Rücken des Ventoux verschwinden Radler fast

Legendäre Anstiege: Mont Ventoux

Mont Ventoux: "Der kahle Riese"

Matthias Rotter am 31.07.2009

Wer den Mont Ventoux zum ersten Mal leibhaftig erblickt, wird seinen Augen kaum trauen. Isoliert erhebt sich der gewaltige Bergrücken aus dem leicht gewellten Land.

Wer den Mont Ventoux zum ersten Mal leibhaftig erblickt, wird seinen Augen kaum trauen. Isoliert erhebt sich der gewaltige Bergrücken aus dem leicht gewellten Land. Ein Monument! An zwei seiner drei Rampen warten rund 1.600 Höhenmeter auf den Pedaleur. Derartige Höhenunterschiede findet man in den Alpen nur selten. Nur die dritte Variante von Sault aus gibt sich mit rund 1.200 Höhen metern etwas gnädiger. Das gilt auch für die durchschnittliche Steigung, die dort bei vier bis fünf Prozent liegt. Wer aber das wahre Gesicht des Ventoux sehen möchte, der muss ihn über die Nord- oder besser noch die Südrampe bezwingen. Zwischen Bédoin und dem Gipfel spielen sich auch regelmäßig die Dramen der Tour de France ab. Der Kultstatus des Ventoux ist eng verbunden mit dem Tod von Tom Simpson, der bei der Tour 1967 auf diesem Anstieg ums Leben kam. Sein stets mit zahlreichen Radsportutensilien geschmücktes Denkmal steht an der Süd rampe, wenige Kilometer unterhalb des Gipfels.

Den gesamten Pass-Steckbrief finden Sie unten als PDF-Download.

Matthias Rotter am 31.07.2009
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren