Mittlerer Schwarzwald/Freiamt Mittlerer Schwarzwald/Freiamt

Deutschlands Südwesten: Rennradtouren im Schwarzwald

Kurztrip: Berge und Täler des Mittleren Schwarzwalds

Patrick Kunkel am 15.02.2019

Steile Anstiege, ruhige Straßen: Die nördlich von Freiburg gelegenen Vorberge des Schwarzwalds sind ein Traumrevier. GPS-Daten für zwei Touren gibt's hier, die ganze Geschichte in TOUR 3/2019

Tour 1
Kreuzmoos-Runde
(89 Kilometer, 2.100 Höhenmeter, max. 19 % Steigung

Die Schwarzwaldberge rund um Freiamt sind zwar nicht hoch, dafür aber tief eingeschnitten. Höchste Erhebungen des Tages wie Bildstein oder Schillingerberg schaffen es kaum über 700 Meter, die Anstiege über weitgehend verkehrsfreie, schmale Straßen sind kurz, aber knackig. Entspannt rollen? Nicht auf ­dieser von Rampen und Kurven gespickten Strecke, die man sich übrigens gut einteilen sollte: Der Schlussanstieg hat es in sich.

Tour 2
Auf die Höhen
(102 Kilometer, 2.270 Höhenmeter, max. 17 % Steigung)

Runde, auf der man alles unter die Räder bekommt, was die Gegend auszeichnet: zu Beginn eine feine Abfahrt vom höchsten Berg der Vorbergzone, dem Hünersedel (744 m), zwischen Ottoschwanden und Emmendingen viel Panorama, aber auch etwas mehr Verkehr; ansonsten ist es meist ruhig auf den kurvigen, steilen und schmalen Straßen. Höhepunkt: der lange Anstieg auf den Rohrhardsberg, richtig einsam und fast autofrei, allerdings dafür auch drei Kilometer auf gut fahrbarem Naturbelag.
 

Patrick Kunkel am 15.02.2019