Intercity: Düsseldorf-Frankfurt Intercity: Düsseldorf-Frankfurt

Deutschland: In zwei Tagen von Düsseldorf nach Frankfurt

Kurztrip über Land von Stadt zu Stadt

Martin Roos am 14.06.2019

Von Düsseldorf nach Frankfurt am Maint zu radeln, verbindet Großstadt-Flair mit ländlicher Fahrfreude. GPS-Daten der zwei Etappen gibt's hier, die ganze Geschichte in TOUR 7/2019

Tag 1: Düsseldorf – Altenkirchen
Nach den Rheinauen, dem mittelalterlichen Zons und der Fährüberfahrt, geht der Puls nach oben: erst von den Zentren Leverkusens und Gladbachs, anschließend von den Stichen im Bergischen Land. Nicht verpassen: den Weitblick ins Bergische bei Heiligenhaus. Zum Schluss geht es durch verschlafene Dörfer im Westerwald.

Tag 2: Altenkirchen – Frankfurt
Heute ist alles dabei: Die teils nervige B 8, eine tolle Abfahrt vor Diez, später kleine Sträßchen und sogar ein winziger Abschnitt ohne Asphalt im "Niemandsland" zwischen Rheinland und Hessen. Nach dem finalen Anstieg auf den Taunuskamm und dem Trubel am Rande der Mainsenke gelangt man geradlinig durch Frankfurt auf den Holbein­steg, jüngste der drei autofreien Mainbrücken in der Stadt. Am nördlichen Mainufer stehen Wolkenkratzer Spalier, am südlichen räkeln sich Leute auf Liegestühlen, das Weinglas in der Hand.

Martin Roos am 14.06.2019