Allgäu Aufmacher 0511 Allgäu Aufmacher 0511
Deutschland

Allgäu

Matthias Rotter am 10.05.2011

In einem Meer aus grünen Hügeln sitzt auf einer Wellenkrone Scheidegg. Der kleine Ort im westlichen Allgäu ist ein idealer Ausgangspunkt für Touren vor großartigem Alpenpanorama.

Eine Rennradtour von Scheidegg aus kann man kaum treffender auf den Punkt bringen: “Am Schluss geht’s halt immer ’nauf”, sagt Tobias Steinhauser. Der ehemalige Radprofi ist die Anstiege zu seinem Heimatort schon ungezählte Male hinaufgekurbelt. Zugegeben, zum Abschluss einer 150-Kilometer-Runde hat selbst Steinhauser die rund 200 Höhenmeter bis Scheidegg schon manches Mal verflucht.

Aber ein wirklich harter Stich erwartet Radler eigentlich nur, wenn sie von Heimenkirch aus auf den Wellenkamm klettern: Mit 15 Prozent stemmt sich die Straße den Radlern kurzzeitig entgegen. Die anderen Varianten lassen sich hingegen im kleinen Gang gut absolvieren. Abgesehen vom strapaziösen Finale hat Scheideggs exponierte Lage im westlichen Allgäu einen großen Vorteil: In Deutschlands Schönwetter-Hitlisten der Meteorologen belegt die Gemeinde seit vielen Jahren stets vordere Plätze. Im Frühjahr und Herbst lacht die Sonne überdurchschnittlich oft vom Himmel, während Radler in den Niederungen des nahen Bodensees unter einer Nebelschicht frösteln.

Den gesamten Artikel sowie die GPS-Daten finden Sie unten als Download:
• Tour 1:
 Allgäuer Wellen (59 km, 1.100 hm, max. Höhe 1.054 Meter, max. Steigung 10 Prozent, Charakter hügelig)
• Tour 2: Bregenzer Wald (106 km, 1.700 hm, max. Höhe 1.120 Meter, max. Steigung 8 Prozent, Charakter bergig)

Stoisch: Diese Allgäuer lassen sich durch nichts aus der Ruhe bringen.

GPS-DATEN: TOUR bietet die Daten der Touren zum kostenlosen Download an. Die Tracks im GPX-Format können Sie zum Nachfahren direkt auf ein GPS-Gerät laden oder am Computer in Google Earth oder Google-Maps betrachten.

Matthias Rotter am 10.05.2011