Anzeige
Asturias Asturias

ANZEIGE | Im Herzen des Grünen Spaniens

Asturien mit dem Rennrad erkunden

Asturias am 10.05.2021

Von leicht befahrbaren Grünen Wegen bis hin zu Touren mit steilen Bergrampen, welche die Beinmuskulatur aufs Höchste anstrengen, bietet Asturien Routen für alle Geschmäcker und alle Schwierigkeitsstufen.

Anzeige

Asturien liegt im Herzen des Grünen Spaniens, mit der am besten erhaltenen Küste Spaniens. Über ein Drittel der Fläche ist Naturschutzgebiet und die UNESCO erklärte davon sieben zu Biosphärenreservaten. Dieses Naturparadies Spaniens ist nicht nur die Heimat der großen Gipfel der Vuelta mit dem L'Angliru oder den Lagos de Covadonga, sondern auch ein Gebiet, in dem die hohen Berge und die Küste praktisch zu einem schmalen Streifen Land verschmelzen.

Asturias

Covadonga ist das Herz des Nationalparks Picos de Europa - Manuel S Calvo

Radfahren ist eine der besten Arten, Sport zu treiben und dabei gleichzeitig die Natur zu genießen. Insbesondere in einer Gegend, die wie dafür geschaffen scheint, sie auf dem Rennrad zu erkunden.


Das Jubiläumsjahr 2021 bietet die perfekte Möglichkeit, den Camino de Santiago durch Asturien mit dem Rennrad zu planen. Darüber hinaus wurde diese Reiseroute von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Fahren Sie mit dem Rennrad eine der legendären Etappen der Radsportgeschichte, wie den Berganstieg zum Angliru in Montaña Central de Asturias, die Seen von Covadonga in den Picos de Europa oder die Via Verde del Ferrocarril in San Tirso de Abres. Das weltweite Prestige unserer Geländebeschaffenheit (Berge) zieht jährlich viele Besucher zu den den Etappen Asturiens und des Radrennens, Vuelta Ciclista a España, mit Meilensteinen wie: Alto del Angliru, Lagos de Covadonga, Puertos de Marabio, Alto de la Farrapona oder der Hafen von San Lorenzo. All diese Namen werden mit Radsport vom Feinsten in Verbindung gebracht.

Asturien

Mehr als 4.000 Kilometer Strassen, die man mit dem Rennrad geniessen kann

Neben den Fernwanderwegen, die wie der Jakobsweg (Camino del Norte und Camino Primitivo) oder große Teile des Küstenwegs mit dem Rennrad befahren werden können, bietet Asturien über 4000 km Strassen an, die fürs Rennrad ideal geeignet sind. So zum Beispiel der Fahrrad-Route im Landkreis Montaña Central de Asturias, eine anspruchsvolle Rundstrecke, die durch Naturgebiete wie das Gebirge Aramo, den Naturpark Las Ubiñas-La Mesa, die Vía Carisa, oder das Landschaftsschutzgebiet der Kohlereviere führt.

Asturias

Der Radclub auf dem Weg zum l Angliru - Juan de Tury

Die Vuelta Ciclista a España ist ohne Zweifel das spanische Sportevent mit der größten internationalen Bedeutung, zu dem die Region Asturien mit ihrer unvergleichlichen Landschaft und den zahlreichen Etappen, die hier gefahren werden, beiträgt. Das Clásica Lagos de Covadonga hat bereits über 25 Jahre Geschichte und ist eines der bedeutendsten nationalen Radrennen. Jede Auflage zählt mit über 3000 Teilnehmern und 110 Kilometern Strecke und führt durch die Picos de Europa.

Asturias

Das Profil der Lagos Covadonga / der Covadonga Seen

Hoteles con encanto (Hotels mit Charme), zu denen auch verschiedene Stadtpaläste, Herrenhäuser oder malerische Dorfhäuser zählen, gehören oft zu den schönsten Erinnerungen an einen Urlaub in dieser Region. Casonas Asturianas geht weit über ein Qualitätssiegel für Hotels hinaus. Tatsächlich handelt es sich dabei um eine ideale Art und Weise, dieses wunderschöne Reiseziel kennenzulernen. Die Auswahl der Unterkunft ist einer der wichtigsten Momente, wenn es darum geht, einen entspannten Urlaub zu planen.

Unterkünfte suchen: www.turismoasturias.es/de/casonas-asturianas

Weitere Informationen: www.turismoasturias.es/de/turismo-activo/bici

Externer Inhalt

An dieser Stelle befindet sich externer Inhalt, der aus Datenschutzgründen beim Laden der Seite nicht angezeigt wird. Mit einem Klick auf den nachfolgenden Button, können Sie den Inhalt aktivieren.

Mit der Anzeige des externen Inhalts können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Asturias am 10.05.2021