Justage Shimano Ultegra Di2 Justage Shimano Ultegra Di2
Werkstatt

Shimano Ultegra Di2: Kontrolle und Justage

Dirk Zedler am 25.05.2012

Shimanos Ultegra Di2 bringt die Vorzüge elektrischer Gangwechsel jetzt auch zum deutlich günstigeren Preis. Höchste Zeit, sich mit Kontrolle und Justage der überlegenen Schalttechnik vertraut zu machen.

Schwierigkeitsgrad: für begabte Hobbymechaniker
Werkzeug: 2 mm Innensechskant und Schraubendreher
Hilfsstoffe: Strom

TIPPS

• Laden: Nach unseren Erkenntnissen und Tests reicht eine Akku-Ladung für gut 2.000 Kilometer, bevor der Umwerfer nicht mehr arbeitet. Das Schaltwerk hält noch etwas länger durch, bevor endgültig Schluss ist. In rund eineinhalb Stunden lädt das Ladegerät den Akku wieder voll. Sie müssen es jedoch nicht bis zuletzt ausreizen, der Lithium-Ionen-Akku kennt keinen Memory-Effekt und kann bedenkenlos immer wieder zwischengeladen werden.

• Umlegen:  Mit einer Servicebox kann der Radhändler die Schaltung umprogrammieren. So kann der Umwerfer beispielsweise auch vom rechten Schaltbremsgriff angesteuert oder die Schaltrichtung getauscht werden.

• Sortenrein: Shimanos Ultegra und Dura-Ace Di2 sind, bis auf Akku und Ladegerät, nicht kompatibel. Die Kabelbäume sind anders ausgelegt, die Stecker passen nicht zueinander.

• Prüfen:  Fahren Sie das Rennrad nach Einstellarbeiten auf einer verkehrsfreien Fläche zur Probe und testen Sie dabei die Schaltfunktion.

Die Anleitung in zwölf ausführlich bebilderten Schritten finden Sie unten als PDF-Download.

Dirk Zedler am 25.05.2012
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren