Radbrille Radbrille

Radbrillen sauber machen - Kratzer vermeiden

Pflegetipps für Radbrillen

Matthias Borchers am 12.11.2018

Die Gläser von Radbrillen sind außen und ­innen beschichtet. Damit Verspiegelung und Antibeschlagschutz länger halten, sollten Sie diese Pflegetipps unbedingt beachten

Reinigung von leichten Verschmutzungen und Drechspritzern 
Leichte Verschmutzungen wie Finger­abdrücke entfernt man mit einem ­(z. B. dem mitgelieferten) Mikrofasertuch. Drechspritzer oder getrockneten Schweiß weicht man mit Wasser plus Shampoo oder Duschgel kurz ein und spült sie mit lau­warmem Wasser ab.

Keine Spülmittel verwenden!
Verwenden Sie keine haushaltsüblichen Spülmittel! Deren Inhaltsstoffe können ­Beschichtungen zum Quellen bringen, ­aufweichen und mit der Zeit ablösen. Das gilt auch für alkoholgetränkte Brillen­putztücher. Sie eignen sich ausschließlich für Echtglas – und auch da nur bedingt. Auch Papiertaschentücher oder Küchen­papier sind zur Reinigung ungeeignet. Das darin enthaltene Holz im Zellstoff kann die Oberfläche zerkratzen.

Matthias Borchers am 12.11.2018