Gallseife Gallseife
Ratgeber

Fleckenmittel im Härtetest

Jörg Spaniol am 13.11.2013

Die fiesesten Flecken an Radklamotten hinterlässt Kettenschmiere. Was hilft? Wir haben acht gängige Empfehlungen ausprobiert.

Das Malheur passiert meist auf dem Weg in den Keller, beim Verladen in den Kofferraum oder sogar beim Aufpumpen am Start: Vollkontakt zwischen Kette und Trikot. Bei einer schwarzen Radhose ist das nicht so schlimm, doch ein nagelneues, hellblaues Designertrikot ist mit Kettenschmiere ganz schnell ruiniert. Was hilft?

Auskunftsfreudige Menschen in Internetforen haben viele Tipps parat. Vor allem "Xanna09" ist ein echter Sonnenschein. Ihr Tipp bei besonders hartnäckigen Flecken: "Einfach übermalen. Mittlerweile habe ich ein ganzes Sortiment an Textilmalstiften und werde immer wieder gefragt, woher ich meine hübschen T-Shirts habe”, verrät sie. Ob sich damit auch tiefschwarzes Kettenfett übertünchen lässt? Schon der Zweifel an den eigenen Malkünsten zwingt dazu, es eher mit Fleckentfernung zu versuchen. Diverse Tipps für Hausmittelchen finden sich im Internet, und etliche Profiprodukte stehen in den Regalen des Drogeriemarkts. Sie müssen es mit einem starken Gegner aufnehmen: Kettenschmiere ist besonders gemein, weil sie die haftstarken Schmieröle mit mikrofeinem Metallabrieb vom Antriebsstrang und Straßenschmutz vermengt. Die Fasern eines Radtrikots saugen das Fett auf, das wiederum die Metallpartikel bindet. Der Abrieb ist schwarz, und er trennt sich durch normales Waschmittel nicht von den Fasern.

Alles über die besten Fleckenmittel gegen Kettenschmiere finden Sie im PDF-Download. 

Jörg Spaniol am 13.11.2013
TypoScript object path "lib.ad.span12" does not exist