Jan Frodeno Jan Frodeno

Vorschau Ironman Hawaii 2019

Die Ironman-WM 2019 in Kona

Konstantin Rohé am 10.10.2019

Favoriten, Räder, Live-Stream. Alle Informationen rund um den härtesten Triathlon des Jahres finden Sie in unserer Vorschau.

In diesem Jahr wird der Ironman Hawaii zum insgesamt 43. Mal ausgetragen. Am Samstag, 12. Oktober 2019 wird auf 3,86 Kilometer Schwimmen, 180,2 Kilometer Radfahren und im abschließenden Marathon der neue Triathlon-König ermittelt.

Die Favoriten

2018 gewann der Deutsche Patrick Lange bei den Herren - sein zweiter Erfolg auf Hawaii nach 2017 und der der fünfte Sieg eines Deutschen in Folge. Zu den insgesamt neun deutschen Siegen auf der Insel Kailua-Kona trug auch Jan Frodeno maßgeblich bei: Er gewann den Ironman in den Jahren 2015 und 2016. Zusammen mit Sebastian Kienle, Sieger von 2014 und Andi Böcherer, zählt das deutsche Quartett auch in diesem Jahr zu den Favoriten. Ebenfalls zu beachten: Der Brite David McNamee, Cameron Wurf, einst Radprofi beim österreichischen Team Volksbank, Bart Aernouts aus Belgien und die beiden Top-Schwimmer Terenzo Bozzone und Braden Currie aus Neuseeland. 

Bei den Frauen geht die vierfache Siegerin Daniela Ryf aus der Schweiz erneut als Top-Favoritin ins Rennen. Auch Lucy Charles-Barclay, zuletzt zwei Mal Zweite, und der dreifachen Siegerin Mirinda Carfrae werden Titelchancen eingeräumt. Aus deutscher Sicht haben Anne Haug und Laura Philipp gute Chance auf eine Top-Fünf Platzierung.

Insgesamt kontnen sich 18 deutsche Profis für die inoffizielle Triathlon-WM qualifizieren. Über alle Altersklassen sind es 279 deutsche Starter. Auch für Ex-Radprofis wird der Ironman immer interessanter: Mit Stefan Schuhmacher, alexander Vinokourov und Laurent Jalabert, stehen drei prominente Ex-Profis am Start - allesamt Sportler mit Dopingvergangenheit.

Die Räder

Fotostrecke: Die Triathlon-Räder der Stars

Auf dem Queen Kaahumanu Highway zählt nur Aerodynamik. Schließlich sind die Fahrer auf den kräftezehrenden gut 180 Kilometern froh über jedes eingesparte Watt. Entsprechend aufgerüstet sind die Triathlon-Maschinen der Profis.  mit optimaler Aerodynamik eingesetzt. Jan Frodeno wird ebenso wie Patrikc Lange auf dem Canyon Speedmax unterwegs sein, Sebastian Kienle vertraut auf das Scott Plasma und Andi Böcherer fährt das CUBE Aerium C:68.

TV-Übertragung und Livestreams

Von 18:23 bis 18:48 überträgt das Erste den Start des Rennens live. Die TV-Liveübertragung wird dann ab 23:50 Uhr fortgesetzt und läuft bis 3:15 Uhr in der ARD. Auf sportschau.de kann das gesamte Rennen ab 18:22 Uhr mit deutscher Moderation komplett live verfolgt werden. Das HR-Fernsehen überträgt live von 22:30 Uhr bis 3:15 Uhr. Auf der Facebok-Seite "IRONMAN now" gibt es den kompletten Ironman live und ohen Unterbrechung - allerdings mit englischem Kommentar.

Konstantin Rohé am 10.10.2019