Helmut Pucher Helmut Pucher

Reise Radler in Südamerika

Mit dem Crosser durch die Atacamawüste

Kristian Bauer am 06.06.2016

Der österreichische Reiseradler Helmut Pucher ist auf seiner Amerika-Durchquerung in der Atacamawüste angekommen. Mit seinem Crosser fuhr er durch die Wüste und liefert spektakuläre Fotos.

In TOUR 10/2014 hatten wir den Österreicher bereits vorgestellt nachdem er eine Weltreise mit dem Crosser gemacht hatte. Die Besonderheit: Pucher unternimmt monatelange Radreisen nur mit einem Rucksack. Derzeit ist Pucher in neuer Mission unterwegs: er fährt auf der Panamericana von Feuerland nach Alaska. Rund 26.000 Kilometer stehen auf dem Reiseplan für den er rund ein Jahr veranschlagt hat.
In der Atacamawüste hat er gegen Wind und Hitze gekämpft und einen Strava-Rekord aufgestellt, den ihm aufgrund der Abgeschiedenheit wohl so schnell keiner wegnehmen wird. Vor allem aber hat er tolle Fotos mitgebracht:

Wer sich für die abenteuerliche Reise interessiert, findet  auf Instagram Fotos und in seinem Blog immer wieder Berichte.
 

Fotostrecke: Panamericana Pucher

Kristian Bauer am 06.06.2016