Christoph Strasser Christoph Strasser

Neuer Film: Christoph Strasser beim RAAM

Web-Premiere statt Kinostart am 12. Mai

Kristian Bauer am 29.04.2021

„Christoph Strasser - 377 - Seine Race Across America Geschichte“ ist eine neue Dokumentation, die im Internet ihre Premiere feiert.

Die 120 Minuten lange Sportdokumentation "377" begleitet Christoph Strasser und seine Crew vom einstigen Traum bis hin zu legendären Rekorden beim "Race Across America".
Der Film "377" gibt neue Einblicke und verbindet die Höhen und Tiefen des längsten und härtesten Nonstop-Radrennens der Welt in einem Kaleidoskop aus Rückschlägen, Euphorie und vor allem viel Ausdauer. Der Film portraitiert die persönliche Geschichte des Teams Strasser seit dem erstmaligen Antritt im Jahr 2009 bis hin zu den Rekorden ein Jahrzehnt später beim 4.800 Kilometer langen RAAM. Die Macher versprechen intime Einblicke in die Welt des Ultra-Radsports.

Fotostrecke: Christoph Strasser RAAM 2017

Der Film sollte im Rahmen einer Kinotournee bereits 2020 seine Premiere feiern. Coronabedingt fiel der Kinostart aus – jetzt wird die Premiere ins Netz verlegt: Am 12. Mai 2021 findet um 19:00 Uhr die Weltpremiere der deutschen Fassung des Films in Spielfilmlänge im Rahmen eines Livestream-Events in Zusammenarbeit mit OETICKET statt. Die virtuelle Premiere findet mit der Filmcrew, den Darstellern und Moderation statt und bietet einiges an Bonusmaterial.

Die Tickets für den Live-Stream der Premiere sind ab 15 Euro erhältlich. Anschließend ist der Film als Video-on-Demand auf www.raceacrossamerica.com abrufbar oder als DVD zu bestellen.

Streaming 12. Mai: www.oeticket.com/artist/christoph-strasser/
Info Strasser: www.christophstrasser.at

Kristian Bauer am 29.04.2021
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren