Bkool Flanderrundfahrt Bkool Flanderrundfahrt

Ersatz für ausgefallenes Profi-Rennen online

Die Flandern-Rundfahrt auf virtuellen Trainingsplattformen

Konstantin Rohé am 03.04.2020

Am Sonntag, den 5. April steht eigentlich das erste große Frühjahrsklassiker des Radsports an: Doch die Flandernrundfahrt wurde abgesagt. Profiteams und Anbieter virtueller Trainingssoftware tragen die "Ronde" ganz einfach online aus. Alle Infos zu Rennen und Live-Streams

Viele Rennrad-Profis haben auf dieses Datum hingearbeitet: Der erste Sonntag im Monat ist traditionell für die Flanderrundfahrt reserviert. Ein jähes Ende erfuhr die Vorfreude von Fans, Fahrern, Funktionären und Sponsoren als Mitte März alle Frühjahrsklassiker vorerst abgesagt wurden. Die Rettung für alle mit Radsport-Entzug: eRacing-Wettbewerbe! Rund um die "Ronde van Vlaanderen" gibt es einige Profi-Events im Netz, Live-Übertragung inklusive. Lof geht's mit dem Live-Stream um 15.30 Uhr.

Das Rennen im Live-Stream

"Tour of Flanders" auf Bkool

13 Rennradprofis auf den letzten 32 Kilometer der Flandernrundfahrt - das perfekte Szenario für ein spannendes Finale. Das ist die Konstellation, die am Sonntag auf der Trainingsplattform Bkool aufYoungster Remco Evenepoel, Het Nieuwsblad-Sieger Jasper Stuyven, Multitalent Thomas de Gendt und zehn weitere Klassiker-Spezialisten wartet. Die Profis liefern sich auf dem virtuell nachgebauten Finale der Flandernrundfahrt  ein Rennen, das live im Internet übertragen wird.

De Ronde 2020 Lockdown Edition

Diese 13 Fahrer duellieren sich am Sonntag auf Bkool um den Sieg bei der virtuellen Flandernrundfahrt.

Das spanische Unternehmen Bkool, neben der firmeneigenen Software auch für die Produktion von Smarttrainern bekannt, konnte für das offizielle Event die Rennveranstalter flanders classics und die belgische Multimediamarke Sporza, Partner der Flandernrundfahrt, gewinnen. Im Rahmen der "Flanders Classics"-Eventserie bietet Bkool auch nachgebaute Teilstrecken anderer Frühjahrsklassiker wie Dwars Door Vlaanderen, Gent-Wevelgem, den Schledpreis und den Pfeil von Brabant zum Nachfahren an.

Mehr Details zur Strecke verrät der Video-Trailer:

>>Der größte Smarttrainer-Test aller Zeiten mit über 20 Modellen in der Einzelkritik<<

Ronde van Zwift

Nachdem der australische Rennstall Mitchelton-Scott bereits Mitte März mehrere Ausfahrten auf Zwift angeboten hat, steigt nun auch das ProConti-Team Alpecin-Fenix ins virtuelle Geschäft ein. Die Profis um Mathieu Van der Poel duellieren sich im Rahmen der "Ronde van Zwift" als Ersatz für die ausgefallene Flandernrundfahrt. Nach einer gemeinsamen Ausfahrt mit anderen Zwift-Nutzern am Mittwochabend, 1. April, steigt am Sonntag 11.00 Uhr vormittags das teaminterne Rennen - live übertragen und kommentiert von Matt Stephens auf YouTube und Facebook.

Das Rennen im Live-Stream

>>Weitere News zu eRacing und virtuellen Gruppenausfahrten mit Profis<<

Konstantin Rohé am 03.04.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren