Einzeltest 2016: Uhr in Tour-de-France-Optik von Tissot Einzeltest 2016: Uhr in Tour-de-France-Optik von Tissot

Einzeltest 2016: Uhr in Tour-de-France-Optik von Tissot

Sonderauflage von Tissot: Armbanduhr à laTour de France

Matthias Borchers am 28.07.2016

Stilecht: Der Schweizer Uhrmacher Tissot steigt nach 24 Jahren wieder als offizieller Zeitnehmer ins Sponsoring der Tour de France ein.

Zu diesem Anlass legt die Traditionsmarke die Sonderkollektion "Tour de France" auf, die fünf verschiedene Modelle zu Preisen zwischen 385 und 940 Euro umfasst. Das abgebildete Modell "PRC 200 Tour de France Special" kostet 435 Euro. Das Edelstahlgehäuse des Quarz-Chronographen misst 42 Millimeter im ­Durchmesser, ist bis 200 Meter wasserdicht und mit kratz­festem Saphirglas versehen. Das Synthetik-­Armband, die Chronographenzeiger und das Zifferblatt präsentieren sich in den Tour-­Farben Schwarz und Gelb, auf dem Gehäuseboden ist der Tour-de-France-Schriftzug eingraviert.

PLUS origineller Zeitmesser für Radsport-Fans 

Preis  435 Euro
Info  www.tissotwatches.com

TOUR Titel 7/2016

Diesen und weitere Artikel finden Sie in TOUR 7/2016: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Matthias Borchers am 28.07.2016