Readers Awards 2019 Readers Awards 2019

Delius Klasing präsentiert Daten zum Radmarkt

TOUR-Leser wählen Rennrad des Jahres 2019

Kristian Bauer am 09.09.2019

Mehr als 42.400 Leserinnen und Leser der vier Radmagazine BIKE, TOUR, EMTB und MYBIKE haben an der europaweit größten Fahrradmarktstudie teilgenommen, die der Delius Klasing Verlag seit 1998 regelmäßig in Auftrag gibt. TOUR-Leser haben außerdem das Rennrad des Jahres gewählt.

Die Ergebnisse der umfangreichen Leserbefragungen präsentierte das Bielefelder Medienhaus im Rahmen der Eurobike in Friedrichshafen. Die Erhebung gibt Auskunft über Kaufabsichten, Markenwerte und verdeutlicht, welche neuen Trends sich abzeichnen. Die, vom Marktforschungsinstitut Market Research aus Neuhausen bei Stuttgart , erstellte Studie gilt als aussagekräftiger und richtungsweisender Branchen-Barometer für die Fahrrad-Wirtschaft, da sie in ihrer Segmenttiefe und -breite europaweit einzigartig ist.

Auch in diesem Jahr wird der Radmarkt von zahlreichen Innovationen sowie neuen Antriebssystemen und E-Mobilitätskonzepten dominiert. Auch bei den Rennradfans scheint das Thema ins Rollen zu kommen. 13 Prozent gaben an, dass sie das Thema interessiert – 4 Prozent sogar dass sie das Thema sehr interessiert. Auffällig ist, dass die Neugier steigt, je älter die Befragungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sind und Frauen an Rennrädern mit E-Unterstützung stärker interessiert sind als Männer. Dass jeder zweite TOUR-Befragungsteilnehmer jedoch der Meinung ist, dass sich E-Rennräder am Markt durchsetzen werden, ist überraschend", sagt Marktforscher Paul Färber von Market Research. "Darüber hinaus zeigt die Studie, dass der Anteil an Rennrädern, mit denen auch abseits von asphaltierten Straße gefahren werden kann – sogenannte "Gravel-Bikes" – deutlich angestiegen ist" , nennt der Experte einen weiteren neuen Trend im Rennradsegment.

Readers Awards Alle

Die TOUR-Befragungsteilnehmer gaben an, durchschnittlich 3.334 Euro für ihr aktuelles Rennrad ausgegeben zu haben. 66 Prozent von ihnen planen in den nächsten Monaten den Kauf eines neuen Rennrads. Dafür sind sie bereit, mehr als 4.000 Euro zu investieren (2018: 3.663 Euro).

Mit der Auszeichnung „Rennrad des Jahres 2019“ wurden das „Basso Diamante“ (Wettkampf), das „Canyon Endurace CF SL“ (Marathon) und das „Canyon Grail CF“ in der Kategorie Gravel prämiert.

Fotostrecke: Readers Award 2019


 

Kristian Bauer am 09.09.2019