SUP SUP

Ausgleichssport Stand Up Paddling

Alles zum Thema SUP

Konstantin Rohé am 17.07.2018

Über 70 Seiten Basisinfos, Kaufberatung, Fahrtechnik, Reisetipps und tolle Fotos gibt es in der neuen digitalen Gratis-Ausgabe des SUP-Magazins.

Waum nicht die beliebte Hausrunde zum See einmal anders erleben und Rad- und Wassersport verbinden? Mit dem entsprechenden Anhänger und den Tipps des Stand Up Paddling Magazins funktioniert das kinderleicht. Welch besonderes Erlebnis eine Seen-Tour mit Rad und SUP im Gepäck sein kann, lesen Sie in der Reportage der Kollegen von SUP

Mit der brandaktuellen Digital- Ausgabe des SUP Magazins bekommen SUP-Quereinsteiger kompakt und kompetent die wichtigsten Technik- und Material-Tipps an die Hand - und das sogar kostenlos!

Der Inhalt im Detail:

• jede Menge Tipps für den Aufbau und die ersten Schritte
• Fahrtechnik-Serien (Fotos und Videos) zum effektiven Paddeln und Drehen
• zwei Traumreviere im Fokus
• eine ausführliche Kaufberatung
• und ganz viele News aus der Szene und nützlichem Zubehör

SUP

Bike und Board - die ideale Kombination für das abenteuerliche Naturerlebnis: Auf das lange Board passen ohne Probleme Faltrad und Anhänger.  Credit: hinterher.com 

Stand Up Paddling ist ein perfekter Ausgleichssport für Rennradfahrer, denn beim Paddeln übers Wasser werden Rumpf- und Armmuskulatur gestärkt, die beim Radfahren eher wenig gefordert sind. Und an heißen Sommertagen lassen sich schweißtreibende Ausfahrten perfekt mit einer Abkühlung im Wasser kombinieren.

Mehr Stand up Paddling gibt es in der 148 Seiten starke Printausgabe 2018 des SUP Magazins, die Sie versandkostenfrei über den Onlineshop bestellen können.

Einmal digital & gratis durchblättern: http://www.sup-mag.de/fileadmin/ePaper/epaper-SUP_Digital_Special_2018

Konstantin Rohé am 17.07.2018