Aktuelles Heft

TOUR 7/2010

Borst am 17.06.2010

Top-Thema dieser Ausgabe: Alles über die Tour de France ab 23. Juni am Kiosk

TOUR 7/2010

ab 23. Juni am Kiosk 

PROLOG

Fotostrecke: TOUR 7/2010 Prolog

Moment

Die Radprofis rieben sich die Augen: Die Organisatoren hatten sich für die siebente Etappe des Giro d’Italia eine Reise in die Vergangenheit ausgedacht und die Strecke in der Toskana über die „Strade Bianche“ geführt, die dortigen Schotterstraßen. Das regenreiche Wetter im Mai hatte in Italien die unbefestigten Straßen aufgeweicht.

Magazin

Tour-Profis und Fußball-WM; das CAS-Urteil und Valverde; Wirbel um Wernicke; Miss NRW.

Post

Die Meinung der TOUR-Leser.


HOBBYSPORT

Fotostrecke: TOUR 7/2010 Hobby

24-Stunden-Rennen

Wer schneller fährt, ist länger unterwegs: 24-Stunden-Rennen erleben derzeit enormen Zulauf, von Einzelstartern und von Staffeln. TOUR spürt dem Phänomen des Rennens rund um die Uhr nach.

Tourenszene

Alpes Open Tour; Alpenbrevet; Bundes-Radsport-Treffen.


FITNESS + TRAINING 

Fotostrecke: TOUR 7/2010 Fitness

Fit ins 24-Stunden-Rennen

Lust auf was Neues? Ein 24-Stunden-Rennen kann mit ein bisschen Planung jeder gut trainierte Radler als Teil einer Vierer-Staffel bestehen. Mit unseren Tipps und dem Vier-Wochen-Trainingsplan können Sie noch in diesem Jahr dabei sein!

Fitnessforum

Rezept von Samuel Faruhn; Buchtipp: Mentaltraining; Expertenrat: Pulsfrequenzen.


TEILE, TEST + TECHNIK

Fotostrecke: TOUR 7/2010 Teile

Team-Replicas

Sie sehen aus wie die Räder der Radprofis, kosten aber deutlich weniger: Replicas in der Lackierung der Profi-Teams, aber mit einfacheren Rahmen und Ausstattungen. Ob die Doppelgänger echte Sportgeräte sind oder nur so tun als ob, zeigt unser Test mit sechs Modellen von 1.500 bis 2.500 Euro.

Aero-Laufräder

Die leichtesten, teuersten und schnellsten Carbonlaufräder der Welt: 18 Carbon-Laufradsätze zwischen 1.200 und 4.700 Euro im Labor- und Praxistest. Lesen Sie hier, wer nach Windkanal, Kletter-, Abfahrts- und Bremstests das Rad vorn hat.

Storck Fascenario 0.6

Systemintegration bleibt ein spannendes Thema im Rennradbau – der seit langem mutigste Vorstoß kommt nun von Markus Storck. Er präsentiert das „Fascenario 0.6“ mit integrierten Bremsen. TOUR konnte den fast serienreifen Prototypen als erstes Magazin Probe fahren.

Werkstatt

Abgesehen von platten Reifen sind Defekte an modernen Rennrädern eher selten. Doch ein paar Tricks und clevere Ersatzteile, die man auch selbst anfertigen kann, sollte man für den Fall der Fälle dennoch auf Lager und im Satteltäschchen haben.

 

Testcenter

Rennräder aus dem Großmarkt sind sofort verfügbar und sehr preiswert. Einerseits. Andererseits haftet ihnen der zweifelhafte Ruf minderwertiger Massenware an. Die Fakten liefert unser Test zweier Räder von Großhandels-Eigenmarken.


PROFIS + CO.

Fotostrecke: TOUR 7/2010 Profis

Tour de France 2010

84 Extra-Seiten zur Tour de France. Alle Infos rund ums Rennen - plus Gewinnspiel.

Giro d´Italia 2010

Ästhet im Sattel, überlegen im Rennen, charmant im Reden: Ivan Basso, Regent im Rosa Trikot, bescherte seinen Landsleuten ein königliches Vergnügen – und das bei einem Giro d’Italia, der die Tour de France in diesem Jahr an Spannung und Spektakel überflügeln könnte.

Teamfahrzeuge

Ob Lance Armstrong Rothnaußlitz in Sachsen kennt, wissen wir nicht. Die Rothnaußlitzer jedenfalls kennen Lance Armstrong. TOUR konnte dort die Entstehung seines Fuhrparks für die Tour de France 2010 beobachten.

Rennszene

Interview Österreich-Rundfahrt; Patrik Sinkewitz; Damen-Giro; Doping-Ticker; Rennticker.


TOUREN + REISEN

Fotostrecke: TOUR 7/2010 Touren

Pass-Steckbrief

Folge 28: Der Col de la Machine (1.011 m) in Frankreich (Drôme).

Kurztrip

Sie haben Lust auf neue Touren, aber nur zwei Tage Zeit? Entdecken Sie mit TOUR die schönsten Strecken in Deutschland und seinen Nachbarländern. Diesmal: das Berchtesgadener Land.

Nordengland

Wenn Understatement eine klassische britische Tugend ist, dann sind die Pässe im nordenglischen Lake District nach Ansicht einheimischer Radsportler wohl nur ein ganz kleines bisschen steil. Gäste vom Kontinent könnten das eventuell anders sehen ...

Titelfoto: DPA

Weitere Fotos: De Waele, DPA, Geißler, Kraus, Kühnen, Pentaphoto, Roth, Rotter, Schuh, Tödt-Rübel, Zedler 

Borst am 17.06.2010