PROJEKT 3.3 – Gesamtgewicht: 3,35 Kilo PROJEKT 3.3 – Gesamtgewicht: 3,35 Kilo
Rennräder

Tuning-Renner

Jörg Spaniol am 21.02.2008

Der Carbon-Boom hat eine neue Runde des Rennrad-Tunings eingeläutet: Das leichteste Rennrad der Eurobike 2007 wog nur noch zarte 3,3 Kilo. TOUR hat die drei leichtesten Räder der Messe zum Vergleich gebeten – und wirft einen Blick auf die radikale Gemeinde der Leichtbauer.

Haben Sie schon mal Ihre Laufräder mit und ohne Luft gewogen? Ja? Na dann: Willkommen im Club. Denn nur wer jedes Gramm (und etwa so viel wiegt eine Atmosphäre Reifendruck) ernst nimmt, kommt in die Gewichtsbereiche rekordverdächtig erleichterter Rennmaschinen. Der Kunstmaler Günter Mai tummelt sich schon lange in dieser Liga. Spätestens seit seinem 4,2 Kilo leichten Renner aus dem Jahr 2002 ist er im Kampf um die Krone im Leichtbau ganz vorne dabei. Mit seinem auf 3,3 Kilo abgehungerten Neubau, ausgestellt bei der “German Carbon Group”, verließ er die Messe einmal mehr als König der Gramm-Fuchser. Auf den Plätzen zwei und drei: ein Scott “Addict”, das der Trialprofi und Radtuner Sebastian Roth auf knapp 3,7 Kilo gebracht hat, sowie ein Storck “Fascenario”, das mit serien mäßigen Tuningteilen vergleichsweise wuchtige 4,8 Kilo wiegt.

“Wir haben da einen anderen Ansatz”, erklärt Klaus Hickmann-Rother, Projektbetreuer bei Storck, das Kilo “Übergewicht” seines etwa 12.000 Euro teuren Rades: “Die individuellen Leichtbauer pfeifen auf die Gewährleistung. Bei uns stehen die Zulieferer für die Sicherheit gerade. Das Rad könnte jeder so zusammenbauen, der das Geld dafür hat.” Respekt in der Szene erwirbt man sich so jedoch nicht. Die nennt den Aufbau leichter Räder durch das Zusammenkaufen edler Tuningteile verächtlich “Scheckbuch-Tuning” und weist auf die Grenzen des Verfahrens. Leichtbau-König Günter Mai: “Mit reinem Zusammenkaufen kommt man vielleicht bis 4,2 Kilo – wenn einem der Hersteller das jeweils leichteste Teil der Serie heraussucht. Wer richtig leicht werden will, muss selbst Hand anlegen.”

Einen Vergleich der Leichträder Projekt 3.3, Scott Addict S.R. Edition und Storck Fascenario finden Sie im gratis PDF-Download.

Scott Addict S.R. Edition – Gesamtgewicht 3,67 Kilo

Storck Fascenario – Gesamtgewicht: 4,77 Kilo (ohne Pedale)

Jörg Spaniol am 21.02.2008
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren