Rennräder

Trenga De GLR 8.0

Kuehn am 20.04.2009

Seit diesem Frühjahr sind Räder von Trenga De nur noch im Versand sowie in zwei Radgeschäften in Norddeutschland erhältlich.

2.399 Euro | 7,7 Kilo

Seit diesem Frühjahr sind Räder von Trenga De nur noch im Versand sowie in zwei Radgeschäften in Norddeutschland erhältlich. Der Wandel zum Direktvertreiber soll die Räder günstiger und damit erfolgreicher machen. Zumindest was den Preis angeht, trägt der Plan schon Früchte: Ein Rad mit kompletter “Red”-Gruppe von SRAM sucht man für 2.400 Euro sonst wohl vergeblich. Auch die weitere Ausstattung des “GLR 8.0” ist nicht zu verachten. Aerodynamische Citec-Laufräder, Top-Reifen von Continental und die Lenker-Kombination von Syntace erfüllen High-End-Ansprüche. Sitzposition und hohe Steifigkeitswerte des robusten Alu-Rahmens prädestinieren das Rad zum Arbeitsgerät für sportliche Fahrer mit Rennambitionen. Komfort bleibt trotzdem kein Fremdwort, beim Federkomfort am Sattel zählt das Rad zu den besten im Test.

PLUS: Top-Ausstattung; aerodynamische Laufräder; hoher Federkomfort am Sattel; umfangreiche Garantie

Webwww.trenga.de

*Gewogene Gewichte; **Test-Rahmengröße gefettet; ***projiziertes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; ****Sattel-Steuerrohr-Überhöhung bei 75 cm Sitzhöhe (Mitte Sattelgestell – Oberkante Steuersatzkappe)

Erhältlich über den Versandhandel

Kuehn am 20.04.2009
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren