Trek  Madone 4.7 H2 2012 Trek  Madone 4.7 H2 2012
Rennräder

Trek Madone 4.7 H2

Manuel Jekel am 24.04.2012

Das Trek Madone hat einen relativ schweren, doch sehr komfortablen Carbonrahmen mit lebenslanger Garantie und ist solide ausgestattet.

Das Madone 4.7 basiert auf einem technisch soliden, relativ schweren Carbonrahmen. Mit mehrfach variierenden Rohrprofilen, asymmetrischem Sitzrohr und extrabreitem Tretlagergehäuse gelingt ein individueller A uftritt, der das Rad deutlich von der Konkurrenz abhebt. Ein Detail, das zunehmend von anderen Herstellern kopiert wird, ist ein in die linke Kettenstrebe integrierter Sender, der mit ANT+-kompatiblen Computern kommuniziert. Zur klassentypischen Ultegra-Gruppe gesellen sich Anbauteile und solide, wenn auch recht schwere Laufräder der Trek-Hausmarke Bontrager. Auf der Straße gibt sich das Rad wendig und laufruhig, es lenkt sich präzise und dämpft gut abgestimmt an Sattel und Lenker. Die H2-Geometrie ist die mittlere von drei Varianten und trifft ziemlich exakt die goldene Mitte zwischen sportlicher und rennmäßiger Auslegung.

Preis 2.499 Euro
Gewicht 8,0 Kilo
Erhältlich im Fachhandel

Bezug/Info www.trekbikes.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager** 1.286/408/61 Gramm
Rahmengrößen*** 50, 52, 54, 56, 58, 60, 62 cm
Sitz-/Lenkwinkel 73,5°/74,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 535/565/168 mm plus 16 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 985/51 mm
Stack/Reach/STR**** 578/394 mm/1,47

AUSSTATTUNG
Lenklager
FSA, oben 1-1/8, unten 1-1/2 Zoll
Bremsen/Schaltung/Tretlager Shimano Ult egra (50/34 Z., BB90)
Laufräder/Reifen Bontrager Race/Bontrager R2+
Lenker/Vorbau Bontrager Alloy Blade/Bontrager RL
Sattel/-stütze Bontrager Affinity/Bontrager Carbon (27,2 mm)

Trek  Madone 4.7 H2 2012 Noten

Trek  Madone 4.7 H2 2012 Punkte

* Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtwertung ein.
**Gewogene Gewichte.
***Herstellerangabe, Testgröße gefettet.
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe; STR (Stack to Reach): Werte von 1,45 bis 1,55 bedeuten eine sportliche Sitzposition, Werte darunter rennmäßig, darüber komfortabel.

Manuel Jekel am 24.04.2012