Specialized Roubaix SL4 Comp 2015 Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Test Komfortrennrad: Specialized Roubaix SL4 Comp

Test 2015: Specialized Roubaix SL4 Comp

Manuel Jekel am 29.04.2015

Mit der Roubaix-Baureihe hat Specialized den Trend zum Marathon­rennrad maßgeblich angestoßen. Der relativ schwere, fahrstabile Rahmen erlaubt eine relaxte Sitzposition.

Wem das nicht reicht, der kann den Lenker über den winkelverstell­baren Vorbau noch weiter liften. Die eigenwillige CG-R-Carbon­stütze federt spürbar, der Knick in den Sitzstreben lässt den Hinterbau sichtbar federn. Verstärkt wird der Effekt durch leicht rollende 25-Millimeter-Reifen. Das Rad fährt sich gut gedämpft, auch wenn ein Einfluss der Elasto­mere in Gabel und Hinterbau, die Vibrationen dämpfen sollen, während der Fahrt nicht auszumachen ist. Puristen könnte stören, dass die Ultegra-Schaltgruppe mit einfacheren 105- Bremsen von Shimano ergänzt wird. Mit dem 32er-Ritzel steht für steile Rampen nahezu eine 1:1-Übersetzung zur Verfügung.  

FAZIT Extrem fahrstabiler, gut gedämpfter Trendsetter mit entspannter Sitzposition. Sehr guter Lenker und Sattel

Bezug/Info  www.specialized.com

Preis 2.499 Euro
Gewicht  8,4 Kilo
erhältlich im Fachhandel

MESSDATEN

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager  1.348/523/75 Gramm
Rahmengrößen  49, 52, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel  73,5°/72,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  520/565/191 mm plus 20 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf  1.010/53 mm
Stack/Reach/STR  591/389 mm/1,52

AUSSTATTUNG

Lenklager  Specialized, oben 1-1/8, unten 1-3/8 Zoll
Bremsen  Shimano 105   Schaltung  Shimano Ultegra 6800
Tretlager  PraxisWorks (50/34 Z., BB30)  
Laufräder/Reifen  Fulcrum Racing S4/Specialized Turbo Pro 25C  
Lenker/Vorbau  Specialized/Specialized 
Sattel/-stütze  Specialized Toupé/Specialized CG-R (27,2 mm)

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Der ungewöhnliche Kopf der Carbon-Sattelstütze vergrößert den Federweg.

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Schon fünf Mal stellte Specialized mit dem Roubaix die Siegermaschine beim Klassiker Paris – Roubaix. Die Geometrie der Profiräder hat allerdings nichts mit der der Serienmodelle zu tun.

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

Specialized Roubaix SL4 Comp 2015

*Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße fett.  
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

TOUR Titel 4/2015

Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Manuel Jekel am 29.04.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren