Windkanal Windkanal
Rennräder

Test: Aerorenner 2013 im Windkanal

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 28.02.2013

Die Entwicklung der Aerodynamik – einst die exklusive Kunst weniger Top-Ingenieure –wird normal. Im aktuellen TOUR-Test: acht neue Renner mit Aero-Genen und breitem Einsatzgebiet.Mit dabei: das beste Rahmen-Set, das TOUR jemals getestet hat!

Dass Aerodynamik beim Rennradfahren eine maßgebliche Rolle spielt, weiß jeder, der schon einmal von der Spitze einer Gruppe in den Windschatten wechseln konnte. Nichts bremst den Vorwärtsdrang so sehr wie das unsichtbare Medium Luft. Deshalb werden Rennräder zunehmend auch unter aero­dynamischen Gesichtspunkten entwickelt, und dies nicht nur für besondere Fälle wie Zeitfahren oder Flachetappen mit Sprint­ankunft, sondern ganz grundsätzlich, weil der Luftwiderstand eben allgegenwärtig ist. ­Trek beispielsweise gestaltet die neuen ­Madone-Rahmen bis zur Baureihe Series 5 nach aerodynamischen Gesichtspunkten. Vorreiter dieser Entwicklung war Scott, wo man Vergleichbares mit dem Modell Foil tut. Das Rennrad zieht hier gleich mit allen ­anderen schnell bewegten Fahrzeugen, bei ­deren Entwicklung die Aerodynamik immer eine wichtige Rolle spielt.   

Das Rennrad ist aber auch ein Sonderfall ­unter den Fahrzeugen: Der Fahrer selbst ­verursacht den Hauptanteil des gesamten Luftwiderstands und muss gut auf dem Rad sitzen, um die Windangriffsfläche zu minimieren (siehe Seite 31). Aber auch das Rad und seine Komponenten bremsen – und zwar immer und unabhängig davon, was der Fahrer gerade tut. Warum sollte man also ausgerechnet beim muskelbetriebenen Rad mehr Widerstand als nötig erzeugen? 

Den kompletten Test der acht Aero-Renner lesen Sie in der Februar-Ausgabe von TOUR.

Die Testergebnisse dieser Räder finden Sie unten als PDF-Download:

• BH G6 8.5
• BMC TimeMachine TMR01
• KUOTA Kuraro
• NEIL PRYDE Alize
• ROSE Xeon CW Team 8800
• SIMPLON Nexio Red
• STORCK Aernario Platinum Edition
• TREK Madone 7.9 Project One
 

 

In diesem Video bekommen Sie einen Eindruck von unseren Tests im GST-Windkanal in Immenstaad/Bodensee

Windkanal

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 28.02.2013
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren