Test Aero-Renner: Cervélo S5 Dura-Ace 2015 Test Aero-Renner: Cervélo S5 Dura-Ace 2015
Rennräder

Test Aero-Rennrad: Cervélo S5 Dura-Ace 2015

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 26.02.2015

DAs Cervélo S5 Dura-Ace ist das chnellste Rad im Test und sehr fahrstabil. Laufräder aero­dynamisch und alltagstauglich. Schwäche zeigt es nur beim Komfort.

Der Vorgänger galt nach dem Aerotest in TOUR 2/2014 als schnellster Rennradrahmen auf dem Markt, war aber nicht maximal fahrstabil und komfortabel. Vor allem in diesen Punkten zeigt sich der neue S5 stark verbessert. Der direkte Vergleich der beiden Generationen zeigt, dass das Unterrohr etwas volumi­nöser, der Übergang von Gabel und Steuerrohr anders geformt wurde; zudem wurden die Gabelscheiden breiter. Im Windkanal zeigt sich das Rad ­souverän wie der Vorgänger. Interessant: Mit serienmäßigen Laufrädern ist der cwA-Wert günstiger als mit Zipp 404. Teil des Konzepts beim neuen S5 ist ein im Klemmbereich zweigeteilter Aero-Lenker, der den Luftstrom um die Vorbauklemmung leitet. Ein Manko bleibt, dass sich das Rad extrem hart fährt. 

Preis 6.800 Euro
Gewicht  7,1 Kilo
Erhältlich im Fachhandel

Bezug/Info  www.cervelo.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager  1.093/376/54 Gramm
Rahmengrößen  48, 51, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel  73°/73,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  505/565/158 mm plus 6 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf  985/53 mm
Stack/Reach/STR  565/394 mm/1,43

Ausstattung

Lenklager  FSA, oben 1-1/8, unten 1-3/8 Zoll    
Bremsen/Schaltung  Shimano Dura-Ace   
Tretlager  Rotor 3DF+ (52/36 Z., BB-Right)   
Laufräder/Reifen  HED Jet 6+/Continental Grand Prix 23C    
Lenker/Vorbau  Cervélo All-Carbon Aero/FSA OS99   
Sattel/-stütze  Fizik Antares/Cervélo (Aeroprofil)

Test Aero-Renner: Cervélo S5 Dura-Ace 2015

Cervélo S5 Dura-Ace 2015

Test Aero-Renner: Cervélo S5 Dura-Ace 2015

Cervélo S5 Dura-Ace 2015

Test Aero-Renner: Cervélo S5 Dura-Ace 2015

Cervélo S5 Dura-Ace 2015

*Das Rahmen-Set geht mit 36 Prozent, die Ausstattung mit 54 Prozent, die Aerodynamik mit 10 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.  
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße gefettet. 

Manuel Jekel, Robert Kühnen am 26.02.2015
TypoScript object path "lib.ad.span12" does not exist