Test 2015: Stevens Super Prestige Disc Di2 Test 2015: Stevens Super Prestige Disc Di2
Rennräder

Test 2015: Stevens Super Prestige Disc Di2

Manuel Jekel am 27.11.2014

Der neu konstruierte Hinterbau und eine normale Sattelstütze unterscheiden das Super Prestige vom Vorjahresmodell; vorher war die Stütze integriert.

Ein ausgesprochener Kurvenfeger war und ist das Stevens nicht, dafür fällt die Sitzposition etwas zu gestreckt aus. Trotzdem brannte das Rad die mit Abstand schnellsten Rundenzeiten in den Testparcours. Hauptgrund hierfür: Die geschmeidigen Schlauchreifen von Challenge. Auch wenn der Grifo für tiefe Böden nicht erste Wahl ist, kommt kein Faltreifen annähernd an Grip und Komfort der geklebten Pneus heran. Die Ausstattung fischten die Hamburger aus ihrem riesigen Baukasten: Viel mehr geht nicht. Beim Preis ginge es mit mechanischer Schaltung und Alu-Laufrädern aber auch deutlich günstiger (ab 2.699 Euro).

Das sagen die Tester

Oliver  Man sitzt recht lang. Die Schlauchreifen rollen super, bügeln jede Wurzel platt. Im Matsch kommt das Grifo Profil aber an Grenzen. 
Paul  Sehr gut auf geraden Strecken. Die Reifen machen einen Riesenunterschied.

Preis 4.499 Euro
Gewicht 8,2 Kilo
Erhältlich im Fachhandel / Baukasten

Bezug/Info  www.stevensbikes.de  

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager**  1.367/525/67 g  
Rahmengrößen***  50, 52, 54, 56, 58, 60 cm  
Sitz-/Lenkwinkel  73,5°/72,5°  
Sitz-/Ober-/Steuer­rohr  600/565/160 mm + 10 mm Steuersatzkappe  
Rad­stand/Nachlauf  1.030/56 mm  
Stack/Reach/STR****  589/394 mm/1,50

Ausstattung

Lenklager  Ritchey, oben 1-1/8, unten 1,5 Zoll  
Bremsen (v./h.)  Shimano BR-RS785 (160/160 mm)  
Schaltung/Tretlager  Shimano Ultegra Di2 (46/36 Z.; Press-Fit)  
Laufräder/Reifen  DT Swiss RC38 Spline/Challenge Grifo 33 (Schlauchr.)  
Lenker/Vorbau/Sattel  Oxygen  
Sattelstütze  Oxygen (27,2 mm)

Test 2015: Stevens Super Prestige Disc Di2

Test 2015: Stevens Super Prestige Disc Di2

*Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße fett.  
****Stack/Reach  projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition. 

Manuel Jekel am 27.11.2014
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren