Test 2015: Rennräder mit Scheibenbremsen Test 2015: Rennräder mit Scheibenbremsen

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

Stevens Arcalis Disc im Test

Jens Klötzer am 30.05.2015

Stevens hat zusätzlich zum Ventoux aus dem letztjährigen Test noch ein weiteres Disc-Rennrad ins Programm genommen: Das Arcalis ist ein sportlich ausgerichteter Flitzer mit Aero-Attributen.

Die Sitzposition ist noch sportlich, von der gestreckten Haltung auf typischen Aero-Rennern aber weit entfernt. Der markante Rahmen kommt im Labor gut weg, auf der Straße gibt er sich im positiven Sinne unaufgeregt. Das günstigste Ultegra-Rad im Test zeigt sich bei der Ausstattung durchwachsen: Die Laufräder sind in Ordnung und die Reifen sogar erstklassig, gespart wurde dagegen am unbequemen, dünnen Alu-Lenker und dem billig anmutenden ­Sattel. Unterm Strich ist das Rad aber konkurrenz­fähig und fair kalkuliert. Für den Einsatzzweck nicht ganz schlüssig erscheint uns der Antrieb mit der ­Kettenblattkombination 52/36 und 32er-Bergkassette.

FAZIT Aero-Rahmen mit sportlicher Ausrichtung, viele Größen, kleine Schwächen in der Ausstattung, relativ preiswert

Preis 2.699 Euro  
Gewicht 8,5 Kilo
Info www.stevensbikes.de
erhältlich im Fachhandel

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager**  1.198/431/61 Gramm  
Rahmengrößen***  50, 52, 54, 56, 58, 60, 62 cm  
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  530/585/181 mm plus 24 mm Steuersatzkappe 
Stack/Reach/STR****  587/396 mm/1,48 

AUSSTATTUNG 

Antrieb/Schaltung  Shimano Ultegra (52/36 Z., Press-Fit)  
Bremsen  Shimano BR-RS 785 (160/160 mm)
Laufräder/Reifen  DT Sw. R24 db Spline/Conti GP 4000S II 25C

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

Test 2015 Rennräder m. Scheibenbremsen: Stevens Arcalis Disc

*Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene ­Gewichte. 
***Herstellerangabe, Testgröße fett. 
****Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition.

TOUR Titel 5/2015

Den gesamten Artikel mit Infos zur Komfortgeometrie, dem Weg zum richtigen Rahmen und allen Testergebnissen im Überblick finden Sie in TOUR 4/2015: Heft bestellen->   TOUR IOS-App->   TOUR Android-App->

Jens Klötzer am 30.05.2015
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren