Rückruf Specialized Rückruf Specialized

Specialized Rückruf

Specialized ruft Modelle 2017 bis 2019 mit Federsystem zurück

Kristian Bauer am 10.01.2019

Der US-amerikanische Fahrradhersteller Specialized hat Roubaix-, Ruby-, Diverge- und Sirrus-Räder mit Future Shock zurückgerufen. Die Steuerrohrklemmung kann versagen.

Vom Rückruf betroffen sind die Modelle Roubaix-, Ruby-, Diverge- und Sirrus, die zwischen Herbst 2016 und 2018 verkauft wurden. Vom Modelljahr sind das die Modelle 2017 bis 2019.

"Die Steuerrohrklemme kann gegebenenfalls anfällig für Spannungsrisskorrosion sein, was zu einem plötzlichen Verlust der Lenkung führen könnte", heißt es in einer Mitteilung. Specialized rät die Nutzung sofort zu stoppen und die betroffenen Räder zum "nächstgelegenen, autorisierten Specialized Händler zu bringen, um eine kostenlose Reparatur zu erhalten".

Das "Future Shock"-System ist oberhalb des Steuerrohrs angebracht, damit es vertikal nachgeben kann. Specialized verspricht durch den Einbau von Federn eine Verbesserung der Fahreigenschaften bei Unebenheiten auf der Straße.

Specialized Modelle Rückruf

Kristian Bauer am 10.01.2019