Scott Speedster S10 2012 Scott Speedster S10 2012
Rennräder

Scott Speedster S10

Manuel Jekel am 16.01.2012

Solider, unauffälliger, relativ schwerer Renner. Seine einzige Schwäche sind die billigen Drahtreifen.

Neben Scotts Avantgarde-Modellen wie dem im Windkanal geformten Foil wirkt das Speedster S10 fast konservativ – was ja nicht schlecht sein muss. Seine Alu-Rohre erhielten ihre leicht kantige Form durch Hydroforming. Im Steuerrohr dreht sich eine Gabel mit heute seltenem 1-1/8-Zoll-Schaft. Ähnlich dezent gibt sich das Rad im Fahrtest. Sitzposition? Weder besonders gestreckt noch bemerkenswert aufrecht. Fahrstabilität? Unkritisch. Komfort? Nicht übermäßig hart. Schaltung und Bremsen? Ohne Auffälligkeit. Dass Shimano-Bremsen ohne Gruppenbindung montiert wurden, fiel nicht negativ auf. Nur die schweren, in der Preisklasse unüblichen Drahtreifen bieten sich für einen baldigen Austausch an.

Preis 1.499 Euro
Gewicht 8,6 Kilo
Erhältlich im Fachhandel
Bezug/Info www.scott-sports.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager* 1.527/601/41 g
Rahmengrößen** XXS, XS, S, M, ML, L, XL, X XL
Sitz-/Lenkwinkel 74,5°/73,5°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 540/550/158 mm plus 4 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 985/52 mm
Stack/Reach/STR*** 566/388 mm /1,46

AUSSTATTUNG
Gabel Scott
Lenklager Scott (1-1/8 Zoll)
Bremsen Shimano R56 1
Schaltung/Tretlager Shimano Ultegra (50/34 Z., BS A)
Laufräder/Reifen Scott-Naben, Alexrims-Felgen/Continental UltraSport
Lenker/Vorbau Scott/Scott
Sattel/-stütze Scott/Scott (31,6 mm)

Scott Speedster S10 2012 Noten

Scott Speedster S10 2012 Punkte

*Gewogene Gewichte. **Herstellerangabe, Testgröße gefettet. ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe; STR (Stack to Reach): Werte von 1,45 bis 1,55 bedeuten eine sportliche Sitzposition, Werte darunter rennmäßig, darüber komfortabel.

Manuel Jekel am 16.01.2012
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren