Rose Xeon CRS 4400 2014 Rose Xeon CRS 4400 2014
Rennräder

Rose Xeon CRS 4400

Manuel Jekel am 19.02.2014

Sehr fahrstabil, super Fahreigenschaften, viele Größen. Im Windkanal eines der langsameren Modelle.

Blendet man die Aerodynamik aus, gibt der Xeon CRS eine überzeugende Vorstellung. Aus dem Labortest geht der Rahmen mit überwiegend sehr guten Bewertungen hervor. Beispielhaft ist die Auswahl an Größen. Auch große Fahrer werden hier mit ­hoher Wahrscheinlichkeit fündig. Ähnlich wie bei Ridleys ­Helium und vergleichbar konzipierten leichten Rahmen kollidiert das sehr gute Laborergebnis allerdings mit der Aero­dynamik. Weil das Rahmen-Set nicht zu den Superleichten zählt, fällt der Xeon CRS auf der simulierten 100-Kilometer-Strecke sogar noch etwas hinter das reine Windkanal­ergebnis zurück. Mehr als zwei Minuten Rückstand auf den S5 von Cervélo bedeuten Rang 23 in der Speed-Wertung.

Preis 4.170 Euro
Gewicht 6,1 Kilo

Bezug/Info  www.rose.de

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager**  1.004/352/93 Gramm  
Rahmengrößen***  49 bis 63, je 2 cm (57)  
Sitz-/Lenkwinkel  74°/73,5°  
Sitz-/Ober-/Steuerrohr  570/560/162 mm plus 16 mm Steuersatzkappe  
Radstand/Nachlauf  995/52 mm
Stack/Reach/STR****  564/396 mm/1,42

AUSSTATTUNG
Lenklager 
No name, oben 1-1/8, unten 1,5 Zoll  
Bremsen/Schaltung/Tretlager  SRAM Red 22 (50/34 Z., Press-Fit BB86)  
Laufräder/Reifen  Mavic R-SYS/Continental Grand Prix TT 23C  
Lenker/Vorbau  Ritchey WCS EVO/Ritchey WCS  
Sattel/-stütze  Selle Italia SLS Monolink/Rose (Aero-Profil)

Rose Xeon CRS 4400 2014 Noten

Rose Xeon CRS 4400 2014 Punkte

*Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an. 
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße fett. 
****Stack/Reach  projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuerrohr; STR (Stack to Reach): 1,36 bedeutet eine sehr gestreckte, 1,60 eine aufrechte Sitzposition. 

 

Manuel Jekel am 19.02.2014