Rose Backroad 2019 Rose Backroad 2019

Rose Backroad: Neues Gravelbike

Neuheiten 2019: Rose Backroad

Konstantin Rohé am 31.08.2018

Versandhändler Rose hat sein Gravelbike Backroad neu aufgelegt: Noch mehr Offroad-Spaß soll das in neun Abstufungen erhältliche Rad bringen.

Pünktlich zur herannahenden Gravel-Saison präsentiert Rose ein neues Rennrad für's Gelände. Beim neuen Rose Backroad greift der Bocholter Versandhändler auf die marathontaugliche Rahmen-Geometrie und die Form des Vorgängermodells Backroad 2018 zurück. Der Rahmen des 2019er Jahrgangs soll aber mit 1.040 Gramm (in Rahmengröße 51) deutlich leichter geworden sein. Ein Unterrohrschutz soll groben Dreck vom Rahmen abhalten. Ein längerer Radstand und breitere Reifen als beim herkömmlichen Straßen-Rennrad sowie serienmäßig hydraulische Flatmount-Scheibenbremsen, 15 Millimeter am Vorderrad und 12 Millimeter am Hinterrad, sollen Laufruhe und Sicherheit im Gelände bieten. 

Die Carbonsattelstütze Rose RC-170 Flex soll zusätzlichen Stöße und Unebenheiten abfedern und so zu einem Plus an Komfort beitragen. Als Laufräder verbaut Rose die Eigenmarke "R Thirty Disc", die geringes Gewicht mit großer Robustheit kombinieren soll. Serienmäßig ist das Backroad mit 38 Millimeter breiten G-ONE Allround Evo Reifen von Schwalbe bestückt. Bei Bedarf lässt die Gabel ein Nachrüsten von bis zu 42 Millimeter breiten Pneus zu. Interessant für Tourenfahrer: Das Backroad verfügt über Aufnahmen für Schutzbleche, Gepäckträger und Frontlicht.

Rose Backroad 2019

Das ROSE Backroad mit Shimano Ultegra Di2 Schaltung kostet  3.199 Euro.

Zusätzlich zu den vier unterschiedlich ausgestatteten Gravel-Varianten ist das Backroad auch als Cross-Rad - mit identischem Rahmen-Set, aber mit den 33 Millimeter breiten Stollenreifen Schwalbe X-ONE Evo Bite vorne und dem Allround hinten - sowie in einer Variante als Tourenrad ohne Rennlenker erhältlich. Auch eine luxuriös ausgestattete Randonneur-Version mit Ultegra-Gruppe sowie Schutzblechen, Gepäckträger und hochwertiger Lichtanlage ist im Programm. Alle Modelle sind in den zwei Farbvarianten Petrol-Schwarz und Sand-Schwarz erhältlich:

  • Backroad Ultegra Di2 - 3.199 Euro
  • Backroad Force 1x11 - 2.549 Euro
  • Backroad Ultegra - 2.549 Euro
  • Backroad 105 - 2.249 Euro
  • Backroad Cross Ultegra Di2 - 3.149 Euro
  • Backroad Cross Force 1x11 - 2.499 Euro
  • Backroad Cross Ultegra - 2.499 Euro
  • Backroad Cross Force - 2.499 Euro
  • Backroad Multicross Ultegra - 2.149 Euro
  • Backroad Randonneur Ultegra - 2.799 Euro
Konstantin Rohé am 31.08.2018