Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd
Rennräder

Rennrad Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

Jens Klötzer am 01.04.2015

Das Defy fällt in diesem Testfeld als einziges Modell mit Scheiben­bremsen auf. Gleichsam zeigt es, dass moderne Technik kein ­Vermögen kosten muss, auch wenn hier noch keine hydraulische Version verbaut ist.

Die TRP Spyre ist immerhin die beste Wahl unter den mechanischen Systemen. Auch an anderen Details merkt man, dass sich die Entwickler viele Gedanken um ein langstreckentaugliches und optisch ansprechendes Rennrad gemacht haben: Der charakteristische Rahmen bietet eine entspannte, fast aufrechte Sitzposi­tion und vermittelt mit der speziellen Sattelstütze überaus hohen Federungskomfort. Details wie die innen liegenden Züge und die Stützenklemmung sind durch­dacht und schön gelöst. Das hohe Gesamtgewicht geht zum Teil auf das Konto der hochprofiligen Alu-Felgen, die dem Rad einen markanten Auftritt verleihen.

FAZIT Komfortabel abgestimmter Scheibenbremsen-Renner mit viel Liebe zum Detail. Relativ schwer, aber gut ausgestattet

Preis 1.500 Euro
Gewicht 9,0 Kilo
Erhältlich im Fachhandel

Bezug/Info  www.giant-bicycles.com

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager**  1.115/528/72 Gramm
Rahmengrößen***  XS. S, M, ML, L, XL
Antrieb  Shimano 105 (50/34 Z., Press-Fit)
Bremsen/Schaltung  TRP Spyre (160/160 mm)/Shimano 105
Laufräder/Reifen  Giant PR-2 Disc/Giant PR-3

Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

Test 2015: Giant Defy Advanced 2 Ltd

*Das Rahmen-Set geht mit 40 Prozent, die Ausstattung mit 60 Prozent in die Gesamtnote ein. Die Noten werden bis zur Endnote mit allen Nachkommastellen gerechnet; zur besseren Übersicht geben wir aber alle Noten mit gerundeter Nachkommastelle an.
**Gewogene ­Gewichte.  
***Herstellerangabe, Testgröße fett. 

Jens Klötzer am 01.04.2015
    Anzeige
  • Branchen News