Poison Oxygen T 2012 Poison Oxygen T 2012
Rennräder

Poison Oxygen T 2012

Manuel Jekel am 16.01.2012

Leichter Carbonrenner mit sportlicher Sitzposition, aber geringem Komfort am Sattel. Schwache Bremsen.

Mit langem Steuerrohr und kurzem Oberrohr tendiert das Oxygen T im Vergleich zur Testkonkurrenz zum Komfortrenner. Wer diese Sitzposition schätzt, erhält ein ansprechend verarbeitetes, fahrstabiles und wendiges Rad mit individueller Ausstattung. Highlight: leichte Laufräder mit hochwertigen Felgen von DT-Swiss, gut gemachten Tuning-Naben und roten Alu-Nippeln. Abzug gibt’s, weil Poison die eigentlich sehr guten Force-Bremsen mit grünen Swissstop-Belägen montiert hat. Die schonen zwar die Felgen, lassen aber in der Bremsleistung zu wünschen übrig. Der relativ geringe Komfort am Sattel ist ein weiterer Kritikpunkt, der sich dank Baukasten durch eine andere Stütze leicht entschärfen ließe.

Preis 1.799 Euro
Gewicht 7,4 Kilo
Erhältlich über den Versandhandel
Bezug/Info www.poison-bikes.de

Gewicht Rahmen/Gabel/Steuerlager* 1.180/461/83 g
Rahmengrößen** 49, 52, 54, 56, 58, 61 cm
Sitz-/Lenkwinkel 73,5°/74°
Sitz-/Ober-/Steuerrohr 560/560/187 mm plus 17 mm Steuersatzkappe
Radstand/Nachlauf 985/50 mm
Stack/Reach/STR*** 590/390 mm/1,51

AUSSTATTUNG
Gabel No name
Lenklager Cane Creek (oben 1-1/8, unten 1-1/4 Zoll)
Bremsen/Schaltung/Tretlager SRAM Force (50/34 Z., BS A)
Laufräder/Reifen Novatec-Naben, DT-Swiss-RR465-Felgen/Continental Grand Prix 4000S
Lenker/Vorbau ControlTech/ControlTech
Sattel/-stütze Fizik Tundra 2/ControlTech (31,6 mm)

Poison Oxygen T 2012 Noten

Poison Oxygen T 2012 Punkte

*Gewogene Gewichte. **Herstellerangabe, Testgröße gefettet. ***Stack/Reach: projiziertes senkrechtes/waagerechtes Maß von Mitte Tretlager bis Oberkante Steuersatzkappe; STR (Stack to Reach): Werte von 1,45 bis 1,55 bedeuten eine sportliche Sitzposition, Werte darunter rennmäßig, darüber komfortabel.

Manuel Jekel am 16.01.2012
    Anzeige
  • Branchen News
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren