Votec VRC Evo Votec VRC Evo

Neuheiten 2021: Votec VRC

Neues VRC: Vielseitiges Straßenrennrad von Votec

Manuel Jekel am 18.07.2020

Die Stuttgarter Versandmarke Votec präsentiert das neue VRC. Der Carbonrenner zielt auf die Lücke zwischen Straßenrennrad und Gravelbike

Votec, die Tochtermarke der Internetstores AG, die über Brügelmann, fahrrad.de und bikester.com  Räder und Zubehör vertreibt, präsentiert das neue VRC. Das ist, anders als man beim derzeitigen Boom bei den Schotterrädern erwarten könnte, kein Gravelbike, sondern ein modern konzipiertes, vielseitig verwendbares Marathon-Rennrad. Ein Rad also, dessen Einsatzbereich primär auf der Straße liegt.

Das neue Votec VRC: Ein Allroad-Rad?

Was genau unter einer Straße zu verstehen ist, darauf möchten sich die Macher des Rades jedoch nicht festlegen. Dank der großzügigen Reifenfreiheit, die Pneus bis maximal 35 Millimeter Breite erlaubt, fallen auch Forststraßen und nicht zu ruppige Feldwege in die Reichweite des VRC. Damit erinnert das Rad an ähnlich konzipierte Grenzgänger zwischen Asphalt und Gelände wie das Focus Paralane oder die jüngste Generation des Trek Domane.

Fotostrecke: Erste Details zum neuen Votec VRC

Neues Rahmen-Design

Der Carbon-Rahmen des VRC ist durchaus sehenswert. Er trägt die Handschrift des Heidelberger Designers Rafael Hoffleit, der schon mehrfach durch spektakuläre Entwürfe auf sich aufmerksam gemacht hat. Die reduzierte Beschriftung und die klaren Farben lassen die eigenständige Form des Rahmens gut zur Geltung kommen. Ein Eyecatcher am VRC ist die innovative Anbindung der Sattelstütze. Bei geöffneten Schrauben bleibt die Klemmung an der Stütze. Votec verspricht dadurch zwei Vorteile. Zum einen muss die Stütze nicht neu justiert werden, wenn sie zum Transport demontiert wurde. Außerdem verlängert die tiefer gelegte Klemmung die effektive Auszugslänge der Stütze und erhöht somit den Federweg am Heck.

Votec VCR

Die vier Farbvarianten des neuen Votec VRC.

Die technischen Details Votec VRC

Für einen schnellen Laufradwechsel sind Gabel und Rahmen für das Speed-release-Steckachsensystem von Mavic ausgelegt, bei dem die Steckachsen beim Radausbau in den Naben verbleiben. Diskret versteckte Gewinde erlauben es, das VRC bei Bedarf mit Schutzblechen des belgischen Herstellers Curana auszurüsten. Die Bleche zählen zum Lieferumfang. Das VRC ist fünf Größen von S bis XXL sowie in den vier Farbtönen "Matt Black", "Spanish Copper", Norwegian Blue" und "Piano Black" lieferbar. Lieferbar sind vier Ausstattungsvarianten zwischen 2.499 und 3.999 Euro.

Alle Modelle des Votec VRC in der Übersicht

VRC Comp 2.499 Euro UVP
VRC Pro  2.999 Euro UVP
VRC Evo 3.999 Euro UVP
VRC Elite 3.999 Euro UVP
Votec VCR

So sind die vier Modellvarianten des Votc VRC ausgestattet.

Votec VCR

Manuel Jekel am 18.07.2020
    Anzeige
  • Das könnte Sie auch interessieren